getamap.net
Afrika
Afrika
Ozeanien
Ozeanien
Asien
Asien
Nordamerika
Nordamerika
Europa
Europa
Sudamerika
Sudamerika
Antarktis
Antarktis

Suchen: 



Administrative Abteilungen (GPS Karten)

Geographie

Leute und Gesellschaft

Regierung

Wirtschaft

Kommunikation

Transport

Militär


Ahmad Shah DURRANI vereinheitlicht die paschtunischen Stämmen und Afghanistan 1747 gegründet. Das Land diente als Puffer zwischen der britischen und russischen Reiche, bis es Unabhängigkeit von fiktiven britischer Kontrolle 1919 gewann. Ein kurzes Experiment in Demokratie endete in einem Putsch 1973 und einen kommunistischen Counter-coup von 1978. Die Sowjetunion einmarschierte 1979 zur Unterstützung von schwankenden afghanischen kommunistischen Regimes, aus einem langen und zerstörerischen Krieg berühren. Die UdSSR zog 1989 unter dem unerbittlichen Druck International unterstützten antikommunistischen Mujahedin Rebellen. Eine Reihe von nachfolgenden Bürgerkriege sahen Kabul schließlich 1996 an die Taliban, eine hardline Pakistani geförderte Bewegung fallen, die 1994 zum Beenden des Landes Bürgerkrieg und Anarchie entstanden. Nach den Terroranschlägen des 11. September 2001 in New York City und Washington, D.C., USA, Verbündete, und Anti-Taliban gestürzt Militäraktion der Nordallianz die Taliban für die Beherbergung von Osama BIN laden. Der UN-Wahrheitskommission Bonner Konferenz 2001 etabliert einen Prozess für den politischen Wiederaufbau, die die Annahme einer neuen Verfassung, die Präsidentschaftswahlen im Jahr 2004 und Nationalversammlung-Wahlen im Jahr 2005 aufgenommen. Im Dezember 2004 wurde Hamid KARZAI die erste demokratisch gewählte Präsident von Afghanistan und die Nationalversammlung eingeweiht folgenden Dezember. KARZAI wurde im August 2009 für eine zweite Amtszeit wiedergewählt. Trotz Gewinne in Richtung Aufbau einer stabilen Zentralregierung ein Wiedererstarken der Taliban und Weiterbildung provinziellen Instabilität - besonders im Süden und Osten - bleiben Sie vor eine große Herausforderung für die afghanische Regierung. Im Januar 2011 übernahm Afghanistan einen Telekommunikationsanbieters Sitz im UN-Sicherheitsrat für die Amtsperiode 2012-13.


Advertisements:

Advertisements Advertisements



Military

Military branches
Afghanische Streitkräfte: Afghanische Nationalarmee (ANA, schließt afghanische Luftwaffe (AAF)) (2011)

Military service age and obligation
22 Jahre alt; Mitglieder sind vertraglich in den Dienst für eine vierjährige Amtszeit (2005)

Manpower available for military service
Males age 16-49 7,056,339
Females age 16-49 6,653,419 (2010 est.)

Manpower fit for military service
Males age 16-49 4,050,222
Females age 16-49 3,797,087 (2010 est.)

Manpower reaching militarily significant age annually
Male 392,116
Female 370,295 (2010 est.)

Military expenditures
1.9% of GDP (2009)


Anmerkungen

--- Es gibt noch keine Anmerkungen ---


Neue Anmerkung hinfugen:



Sie mussen sich anmelden, um eine Anmerkung hinzufugen!

 

Avertisments  Advertisement


Login  Login

Benutzername:
Kennwort:

Register

Passwort vergessen?

  Afghanistan (Kabul):


  GPS-Punkte in Afghanistan (Kabul)

Sehqal`a Vardak

Sabzak Wilayat-e Daykundi

Darrahe Boni Velayat-e Nurestan

Kohe Qole Lico Ferenjal Afghanistan (general)

Cehelmoni Wilayat-e Bamyan

Dalil Ghazni

Dzhangalay Velayat-e Khowst

`ali Zay Helmand




viewweather.com sv.ViewWeather.com
fr.ViewWeather.com
da.ViewWeather.com
de.ViewWeather.com
es.ViewWeather.com
www.carpati.org
www.searchromania.net
www.cdtracks.org
es.getamap.org
fr.getamap.org
de.getamap.org
nl.getamap.org
da.getamap.org
www.getamap.org
Links
Nutzungsbedingungen
Datenschutz

# 0.0201 sec 

contact AT getamap.net

© 2006 - 2017  http://de.getamap.net/