getamap.net
Afrika
Afrika
Ozeanien
Ozeanien
Asien
Asien
Nordamerika
Nordamerika
Europa
Europa
Sudamerika
Sudamerika
Antarktis
Antarktis

Suchen: 



Administrative Abteilungen (GPS Karten)

Geographie

Leute und Gesellschaft

Regierung

Wirtschaft

Kommunikation

Transport

Militär


715 Jahre lang, von 1278 bis 1993 lebte Andorraner unter eine einzigartige höchstgelegene, von französischen und spanischen Führer (ab 1607, der französische Staatschef und der spanische Bischof von Seu d ' Urgell) regiert. 1993 Wurde dieses feudale System mit den titular Staats-beibehalten, aber die Regierung in einer parlamentarischen Demokratie verwandelt geändert. Jahrzehntelang Andorra seinen Status als kleines Refugium der Finanz- und Bankwesen Freiheit genossen und profitierte von spanischen und französischen Touristen angezogen, des Landes zollfrei einkaufen. Die Situation hat sich in den letzten Jahren geändert, als Andorra begonnen, ausländische Investitionen und andere Sektoren zu besteuern. Tourismus entfallen mehr als 80 % des Bruttoinlandsprodukts Andorras.


Advertisements:

Advertisements Advertisements



Economy

Economy - overview
Tourismus, Einzelhandelsumsätze und Finanzen sind die tragenden Andorras winzige, wohlhabenden Wirtschaft, Bilanzierung von mehr als drei Viertel des BIP. Etwa 9 Millionen Touristen besuchen jährlich, angezogen von Andorras zollfrei-Status für einige Produkte und durch seine Sommer- und Tauchbasen. Der Bankensektor trägt auch wesentlich zur Wirtschaft. Andorras komparativen Vorteil als Steuerparadies ausgehöhlt, wenn die Grenzen der benachbarten Frankreich und Spanien geöffnet; seine Bankgeheimnis Gesetze wurden unter dem Druck der EU und OECD gelockert. Landwirtschaftlicher Produktion ist begrenzt - nur 2 % der Fläche Ackerland - und die meisten Lebensmittel muss importiert werden, wodurch die Wirtschaft anfällig für Änderungen in Kraftstoff und Nahrungsmittelpreise. Die wichtigsten Vieh-Aktivität ist die Schafzucht. Industrieproduktion und Exporte bestehen vorwiegend aus Parfums und Kosmetikprodukte, Produkte für die Druckindustrie, elektrische Maschinen, Apparate und Geräte, Kleidung, Tabakwaren und Möbel. Andorra ist ein Mitglied der EU-Zollunion und wird behandelt, als EU-Mitglied für den Handel mit Industriegüter (keine Tarife) und als ein nicht-EU-Mitglied für landwirtschaftliche Erzeugnisse. Andorra verwendet den Euro und die Geldpolitik der Europäischen Zentralbank effektiv unterliegt. Verlangsamtes Wachstum in Spanien und Frankreich hat Andorras Aussichten abgeblendet. In 2010 und 2011 ein Rückgang der Tourismus zu einem Rückgang des BIP und eine Verschlechterung der öffentlichen Finanzen beigetragen, woraufhin die Regierung mehrere Sparmaßnahmen zu implementieren.

Gdp (purchasing power parity)
$3.169 billion (2011 est.)
$3.227 billion (2010 est.)
$3.3 billion (2009 est.)
Note Daten sind in 2011 US-Dollar

Gdp (official exchange rate)
$NA

Gdp - real growth rate
-1.8% (2011 est.)
-2.2% (2010 est.)
3.8% (2009 est.)

Gdp - per capita (ppp)
$37,200 (2011 est.)
$37,700 (2010 est.)
$38,500 (2009 est.)

Gdp - composition by sector
Agriculture NA%
Industry NA%
Services NA%

Labor force
38,220 (2010)

Labor force - by occupation
Agriculture 0.4%
Industry 4.7%
Services 94.9% (2010)

Unemployment rate
2.9% (2009)
2.7% (2008)

Population below poverty line
NA (2008)

Household income or consumption by percentage share
Lowest 10% NA%
Highest 10% NA%

Budget
Revenues $872 million
Expenditures $868.4 million (2009)

Inflation rate (consumer prices)
1.6% (2010)
0% (2009)

Agriculture - products
Kleine Mengen von Roggen, Weizen, Gerste, Hafer, Gemüse; Schafe

Industries
Tourismus (besonders Skifahren), Viehzucht, Banken, Tabak, Holz, Möbel

Industrial production growth rate
NA%

Electricity - production
101 million kWh (2009)

Electricity - consumption
598.7 million kWh (2009)

Electricity - exports
9 million kWh (2009)

Electricity - imports
497.7 million kWh
Note
Die meisten Stromabgabe von Spanien und Frankreich; Andorra generiert eine kleine Menge von Wasserkraft (2009)

Exports
$64 million (2009)
$89.5 million (2008)

Exports - commodities
Tabakprodukte, Möbel

Imports
$1.474 billion (2009)
$1.801 billion (2008)

Imports - commodities
Konsumgüter, Lebensmittel, Strom

Debt - external
$NA

Exchange rates
Euros (EUR) per US dollar -
0.7194 (2011 est.)
0.755 (2010 est.)
0.7198 (2009 est.)
0.6827 (2008 est.)
0.7345 (2007 est.)

Fiscal year
Kalenderjahr


Anmerkungen

--- Es gibt noch keine Anmerkungen ---


Neue Anmerkung hinfugen:



Sie mussen sich anmelden, um eine Anmerkung hinzufugen!

 

Avertisments  Advertisement


Login  Login

Benutzername:
Kennwort:

Register

Passwort vergessen?

  Andorra (Andorra La Vella):


  GPS-Punkte in Andorra (Andorra La Vella)

Riu De Suriguera Andorra (general)

Solana De La Baronia Andorra (general)

Cap De La Serra Dels Isards Andorra (general)

Bordes De L' Ensegur Andorra (general)

Font De La Jubanya Andorra (general)

Bosc De L' Obaga De Gali Parroquia De La Massana

Costa De Les Salines Andorra (general)

Eixirivall Parroquia De Sant Julia De Loria




viewweather.com sv.ViewWeather.com
fr.ViewWeather.com
da.ViewWeather.com
de.ViewWeather.com
es.ViewWeather.com
www.carpati.org
www.searchromania.net
www.cdtracks.org
es.getamap.org
fr.getamap.org
de.getamap.org
nl.getamap.org
da.getamap.org
www.getamap.org
Links
Nutzungsbedingungen
Datenschutz

# 0.0226 sec 

contact AT getamap.net

© 2006 - 2018  http://de.getamap.net/