getamap.net
Afrika
Afrika
Ozeanien
Ozeanien
Asien
Asien
Nordamerika
Nordamerika
Europa
Europa
Sudamerika
Sudamerika
Antarktis
Antarktis

Suchen: 



Administrative Abteilungen (GPS Karten)

Geographie

Leute und Gesellschaft

Regierung

Wirtschaft

Kommunikation

Transport

Militär


1816 Erklärte der Vereinigten Provinzen von Rio Plata ihre Unabhängigkeit von Spanien. Nach Bolivien, Paraguay und Uruguay getrennte Wege ging, wurde das Gebiet, das blieb Argentinien. Bevölkerung und Kultur des Landes waren stark geprägt von Einwanderern aus in ganz Europa, aber vor allem Italien und Spanien, die den größten Anteil der Neuankömmlinge von 1860 bis 1930 zur Verfügung gestellt. Bis über die Mitte des 20. Jahrhunderts, wurde viel der Geschichte Argentiniens von internen politischen Konflikten zwischen Föderalisten und Unitarier und zwischen zivilen und militärischen Gruppierungen dominiert. Nach dem zweiten Weltkrieg folgte eine Ära des peronistischen Populismus und direkte und indirekte militärische Einmischung in die nachfolgenden Regierungen eine Militärjunta, die 1976 die Macht übernahm. Demokratie 1983 nach kehrte ein fehlgeschlagener Gebot, den Falklandinseln (Islas Malvinas) durch Gewalt zu ergreifen, und hat trotz der zahlreichen Herausforderungen, die furchtbarste von denen einer schweren Wirtschaftskrise 2001 / 02 war das führte zu heftigen öffentlichen Protesten und die aufeinanderfolgenden Rücktritte der mehrere Präsidenten beibehalten.


Advertisements:

Advertisements Advertisements



Economy

Economy - overview
Argentinien profitiert von reichen natürlichen Ressourcen, eine hoch gebildete Bevölkerung, eine exportorientierte Landwirtschaft und eine diversifizierte industrielle Basis. Obwohl eines der reichsten Länder der Welt vor 100 Jahren, litt Argentinien während des größten Teils des 20. Jahrhunderts von wiederkehrenden Wirtschaftskrisen, beständige Steuer- und Leistungsbilanzdefizite, hohe Inflation, Montage Auslandsverschuldung und Kapitalflucht. Eine schwere Depression, wachsenden öffentlichen und externe Verschuldung und einer Bank führen Sie einschlossen 2001 in der schwersten wirtschaftlichen, sozialen und politischen Krise in turbulenten Geschichte des Landes. Präsident Adolfo RODRIGUEZ SAA erklärt einen Standard - die größten in der Geschichte - die Regierung Auslandsschulden im Dezember des gleichen Jahres und abrupt trat nur wenige Tage nach seinem Amtsantritt. Sein Nachfolger, Eduardo DUHALDE, bekannt ein Ende der Peso jahrzehntelange 1-zu-1 Stange zum US-Dollar Anfang 2002. Die Wirtschaft die Talsohle im selben Jahr mit realen BIP 18 % kleiner als im Jahr 1998 und fast 60 % der Argentinier unter der Armutsgrenze. Reales BIP erholte sich um durchschnittlich 8,5 % jährlich in den folgenden sechs Jahren, wachsen unter Ausnutzung der zuvor Industriekapazität und Arbeit, audacious Schuldensanierung und reduzierte Schuldenlast, ausgezeichnete internationale finanzielle Bedingungen und expansive Geld- und Fiskalpolitik Richtlinien den Leerlauf überging. Die Inflation stieg auch, jedoch während der Amtszeit von Präsident Nestor KIRCHNER, die mit Preis-Beschränkungen für Unternehmen, sowie Ausfuhrsteuern und Fesseln und seit Anfang 2007 mit Verständnis Inflationsdaten reagiert. Cristina FERNANDEZ DE KIRCHNER folgte ihrem Ehemann als Präsident Ende 2007 und das rasche Wirtschaftswachstum der vergangenen Jahre begann im folgende Jahr stark verlangsamen, wie Regierungspolitik zurückgehalten, Exporte und die Weltwirtschaft in eine Rezession fiel. Die Wirtschaft hat stark von der Rezession 2009 erholt, aber die Regierung weiterhin Vertrauen auf expansive Fiskal- und Geldpolitik Richtlinien Risiken bereits hohen Inflation verschärft.

Gdp (purchasing power parity)
$725.6 billion (2011 est.)
$666.5 billion (2010 est.)
$610.6 billion (2009 est.)
Note Daten sind in 2011 US-Dollar

Gdp (official exchange rate)
$447.6 billion (2011 est.)

Gdp - real growth rate
8.9% (2011 est.)
9.2% (2010 est.)
0.9% (2009 est.)

Gdp - per capita (ppp)
$17,700 (2011 est.)
$16,400 (2010 est.)
$15,200 (2009 est.)
Note Daten sind in 2011 US-Dollar

Gdp - composition by sector
Agriculture 10%
Industry 30.7%
Services 59.2% (2011 est.)

Labor force
16.76 million
Note
Städtischen Gebieten nur (2011 est.)

Labor force - by occupation
Agriculture 5%
Industry 23%
Services 72% (2009 est.)

Unemployment rate
7.2% (2011 est.)
7.8% (2010 est.)

Population below poverty line
30%
Note
Daten basieren auf private Schätzungen (2010)

Household income or consumption by percentage share
Lowest 10% 1.5%
Highest 10% 32.3% (2010 est.)

Distribution of family income - gini index
45.8 (2009)

Investment (gross fixed)
22.6% of GDP (2011 est.)

Budget
Revenues $105.8 billion
Expenditures $113.3 billion (2011 est.)

Taxes and other revenues
23.6% of GDP (2011 est.)

Budget surplus (+) or deficit (-)
-1.7% of GDP (2011 est.)

Public debt
41.4% of GDP (2011 est.)
45.1% of GDP (2010 est.)

Inflation rate (consumer prices)
22% (2010 est.)
16% (2009 est.)
Note
Daten werden von privaten Schätzungen abgeleitet.

Central bank discount rate
NA%

Commercial bank prime lending rate
14.09% (31 December 2011 est.)
10.558% (31 December 2010 est.)

Stock of narrow money
$50.24 billion (31 December 2011 est.)
$43.68 billion (31 December 2010 est.)

Stock of broad money
$123.7 billion (31 December 2011 est.)
$106.3 billion (31 December 2010 est.)

Stock of domestic credit
$132.1 billion (31 December 2011 est.)
$104.7 billion (31 December 2010 est.)

Market value of publicly traded shares
$43.58 billion (31 December 2011)
$63.91 billion (31 December 2010)
$48.93 billion (31 December 2009)

Agriculture - products
Sonnenblumenkerne, Zitronen, Sojabohnen, Weintrauben, Mais, Tabak, Erdnüsse, Tee, Weizen; Vieh

Industries
Nahrungsmittelverarbeitung, Kraftfahrzeuge, Gebrauchsgüter, Textilien, Chemikalien und Petrochemie, drucken, Metallurgie, Stahl

Industrial production growth rate
6.5%
Note
Private Schätzungen (2011 est.)

Electricity - production
115.4 billion kWh (2008 est.)

Electricity - consumption
104.7 billion kWh (2008 est.)

Electricity - exports
3 billion kWh (2009 est.)

Electricity - imports
5.53 billion kWh (2009 est.)

Oil - production
763.600 bbl/Tag (2010 est.)

Oil - consumption
618.000 bbl/Tag (2010 est.)

Oil - exports
238.100 bbl/Tag (2009 est.)

Oil - imports
19.380 bbl/Tag (2009 est.)

Oil - proved reserves
2.505 billion bbl (1 January 2011 est.)

Natural gas - production
40.1 billion cu m (2010 est.)

Natural gas - consumption
43.46 billion cu m (2010 est.)

Natural gas - exports
880 million cu m (2009 est.)

Natural gas - imports
3.78 billion cu m (2010 est.)

Natural gas - proved reserves
378.8 billion cu m (1 January 2011 est.)

Current account balance
$18 million (2011 est.)
$2.818 billion (2010 est.)

Exports
$84.27 billion (2011 est.)
$68.13 billion (2010 est.)

Exports - commodities
Sojabohnen und Derivate, Erdöl und Gas, Fahrzeuge, Mais, Weizen

Exports - partners
Brasilien 21,8 %, China 7,4 %, Chile 5,6 %, uns 5,5 % (2011)

Imports
$70.73 billion (2011 est.)
$53.87 billion (2010 est.)

Imports - commodities
Maschinen, Kraftfahrzeuge, Erdöl und Erdgas, organische Chemikalien, Kunststoffe

Imports - partners
Brasilien 33,2 %, uns 14,4 %, China 12,4 %, Deutschland 4,7 % (2011)

Reserves of foreign exchange and gold
$46.35 billion (31 December 2011 est.)
$52.23 billion (31 December 2010 est.)

Debt - external
$136.8 billion (31 December 2011 est.)
$127.9 billion (31 December 2010 est.)

Stock of direct foreign investment - at home
$92.81 billion (31 December 2011 est.)
$86.69 billion (31 December 2010 est.)

Stock of direct foreign investment - abroad
$30.94 billion (31 December 2011 est.)
$29.84 billion (31 December 2010 est.)

Exchange rates
Argentine pesos (ARS) per US dollar -
4.1101 (2011 est.)
3.8963 (2010 est.)
3.7101 (2009)
3.1636 (2008)
3.1105 (2007)

Fiscal year
Kalenderjahr


Anmerkungen

--- Es gibt noch keine Anmerkungen ---


Neue Anmerkung hinfugen:



Sie mussen sich anmelden, um eine Anmerkung hinzufugen!

 

Avertisments  Advertisement


Login  Login

Benutzername:
Kennwort:

Register

Passwort vergessen?

  Argentinien (Buenos Aires):


  GPS-Punkte in Argentinien (Buenos Aires)

Puesto Veintidos Provincia De Santa Cruz

Departamento De Valle Viejo Provincia De Catamarca

Baliza Alta Provincia De Santa Cruz

Partido De Avellaneda Provincia De Buenos Aires

Laguna Martin Provincia De Formosa

Las Palmas Provincia De Cordoba

Aguada Del Chancho Provincia De Mendoza

Kilometro 692 Provincia De Cordoba




viewweather.com sv.ViewWeather.com
fr.ViewWeather.com
da.ViewWeather.com
de.ViewWeather.com
es.ViewWeather.com
www.carpati.org
www.searchromania.net
www.cdtracks.org
es.getamap.org
fr.getamap.org
de.getamap.org
nl.getamap.org
da.getamap.org
www.getamap.org
Links
Nutzungsbedingungen
Datenschutz

# 0.0291 sec 

contact AT getamap.net

© 2006 - 2018  http://de.getamap.net/