getamap.net
Afrika
Afrika
Ozeanien
Ozeanien
Asien
Asien
Nordamerika
Nordamerika
Europa
Europa
Sudamerika
Sudamerika
Antarktis
Antarktis

Suchen: 



Administrative Abteilungen (GPS Karten)

Geographie

Leute und Gesellschaft

Regierung

Wirtschaft

Kommunikation

Transport

Militär


Aserbaidschan - eine Nation mit einer Mehrheit-Turkic und die Mehrheit-Shia moslemischen Bevölkerung - Einzelradaufhängung (von 1918 bis 1920) kurz nach dem Zusammenbruch des russischen Reiches; Es wurde später in der Sowjetunion seit sieben Jahrzehnten eingemeindet. Trotz eines Waffenstillstands 1994 hat Aserbaidschan noch seinen Konflikt mit Armenien über Berg-Karabach, eine hauptsächlich armenisch besiedelte Region auflösen, dass Moskau anerkannt als Teil der aserbaidschanischen in den 1920er Jahren nach Armenien und Aserbaidschan Status des Territoriums umstritten. Armenien und Aserbaidschan begannen die Kämpfe über das Gebiet im Jahr 1988; der Kampf eskaliert, nachdem beide Länder die Unabhängigkeit von der Sowjetunion 1991 erreicht. Von Mai 1994, wann ein Waffenstillstand ergriff, ethnische armenischen Kräfte nicht nur Berg-Karabach, sondern auch sieben umliegenden Provinzen in das Territorium von Aserbaidschan statt. Korruption im Land ist allgegenwärtig, und die Regierung, die Amtszeit Grenzen in einem Referendum 2009 beseitigt, hat Autoritarismus vorgeworfen. Obwohl die Armutsquote in den letzten Jahren aufgrund der Einnahmen aus der Ölförderung reduziert wurde, bleibt die Verheißung des weit verbreiteten Reichtum aus die weitere Entwicklung von Aserbaidschans Energiesektor weitgehend unerfüllt.


Advertisements:

Advertisements Advertisements



Geography

Location
Südwesten Asien, angrenzend an das Kaspische Meer, zwischen dem Iran und Russland, mit einer kleinen europäischen Teil nördlich der Caucasus-Bereich

Geographic coordinates
40 30 N, 47 30 E

Map references
Naher Osten

Area
Total 86,600 sq km
Land 82,629 sq km
Water 3,971 sq km
Note
Die Exklave Naxcivan autonomen Republik und der Republik Bergkarabach-Region umfasst; die Autonomie der Region wurde von aserbaidschanischen obersten Sowjets am 26. November 1991 abgeschafft.

Area - comparative
Etwas kleiner als Maine

Land boundaries
Total 2,013 km
Border countries
Armenia (with Azerbaijan-proper) 566 km, Armenia (with Azerbaijan-Naxcivan exclave) 221 km, Georgia 322 km, Iran (with Azerbaijan-proper) 432 km, Iran (with Azerbaijan-Naxcivan exclave) 179 km, Russia 284 km, Turkey 9 km

Coastline
0 km (landlocked); note - Azerbaijan borders the Caspian Sea (713 km)

Maritime claims
Keiner (binnen-)

Climate
Trockenen, halbtrockenen steppe

Terrain
Große, flache Kur-Araz Ovaligi (Kura-Araks Tiefland, viel von ihm unter dem Meeresspiegel) mit großen Kaukasus Berge im Norden, Qarabag Yaylasi (Karabakh Upland) im Westen; Baku liegt an der Abseron Yasaqligi (Apsheron-Halbinsel), die ins Kaspische Meer ragt

Elevation extremes
Lowest point Caspian Sea -28 m
Highest point Bazarduzu Dagi 4,485 m

Natural resources
Erdöl, Erdgas, Eisenerz, Nichteisenmetalle, Bauxit

Land use
Arable land 20.62%
Permanent crops 2.61%
Other 76.77% (2005)

Irrigated land
14,300 sq km (2003)

Total renewable water resources
30.3 cu km (1997)

Freshwater withdrawal (domestic/industrial/agricultural)
Total 17.25 cu km/yr (5%/28%/68%)
Per capita 2,051 cu m/yr (2000)

Natural hazards
Droughts

Environment - current issues
Lokale Wissenschaftler halten die Abseron Yasaqligi (Halbinsel Apscheron) (einschließlich Baku und Sumqayıt) und dem Kaspischen Meer, die meisten ökologisch verwüsteten Region der Welt, weil schwere Luft-, Boden- und Wasserverschmutzung werden; Boden Umweltverschmutzung Ergebnisse aus Öl verschüttet, die Verwendung von DDT Pestiziden und giftigen Entlaubungsmitteln verwendet bei der Produktion von Baumwolle

Environment - international agreements
Party to
Luftverschmutzung, Biodiversität, Klimawandel, Klima ändern-Kyoto-Protokoll, Wüstenbildung, Artenschutz, gefährliche Abfälle, Marine Dumping, Schutz der Ozonschicht, Schiff Verunreinigung, Feuchtgebiete
Signed, but not ratified
Keines der ausgewählten Abkommen

Geography - note
Der Hauptbereich des Landes und die Naxcivan Exklave sind Binnenstaaten


Anmerkungen

--- Es gibt noch keine Anmerkungen ---


Neue Anmerkung hinfugen:



Sie mussen sich anmelden, um eine Anmerkung hinzufugen!

 

Avertisments  Advertisement


Login  Login

Benutzername:
Kennwort:

Register

Passwort vergessen?

  Aserbaidschan (Baku):


  GPS-Punkte in Aserbaidschan (Baku)

Karalar Tovuz

Saladynly Tovuz

Kyagrizli-nasirbeyli Agdzhabedinskiy Rayon

Chayrud Lerik Rayonu

Grosse Kulajin-insel Masalli Rayonu

Mirzamamedkyshlakh Xacmaz Rayonu

Hinzarut Azerbaijan (general)

Zalam Qutqashen Rayonu




viewweather.com sv.ViewWeather.com
fr.ViewWeather.com
da.ViewWeather.com
de.ViewWeather.com
es.ViewWeather.com
www.carpati.org
www.searchromania.net
www.cdtracks.org
es.getamap.org
fr.getamap.org
de.getamap.org
nl.getamap.org
da.getamap.org
www.getamap.org
Links
Nutzungsbedingungen
Datenschutz

# 0.0231 sec 

contact AT getamap.net

© 2006 - 2019  http://de.getamap.net/