getamap.net
Afrika
Afrika
Ozeanien
Ozeanien
Asien
Asien
Nordamerika
Nordamerika
Europa
Europa
Sudamerika
Sudamerika
Antarktis
Antarktis

Suchen: 



Administrative Abteilungen (GPS Karten)

Geographie

Leute und Gesellschaft

Regierung

Wirtschaft

Kommunikation

Transport

Militär


Heute war Benin Dahomey, ein prominenter westafrikanischen Königreich, das im 15. Jahrhundert stieg. Das Gebiet wurde französische Kolonie im Jahre 1872 und erreichte Unabhängigkeit am 1. August 1960, als die Republik von Benin. Eine Abfolge von militärischen Regierungen endete 1972 mit dem Aufstieg zur Macht von Mathieu KEREKOU und die Einsetzung einer Regierung, die marxistisch-leninistischen Grundsätzen. Ein Umzug nach repräsentative Regierung begann 1989. Zwei Jahre spätere, freie Wahlen eingeleitet ehemaliger Premierminister Nicephore SOGLO als Präsident, markieren die erste erfolgreiche Übertragung der Macht in Afrika von einer Diktatur zur Demokratie. KEREKOU wurde an die Macht durch Wahlen 1996 und 2001, zurückgegeben, obwohl einige Unregelmäßigkeiten behauptet wurden. KEREKOU am Ende seiner zweiten Amtszeit im Jahr 2006 trat und sein Nachfolger wurde Thomas YAYI Boni, eine politische Außenseiter und unabhängig. YAYI, der eine zweite fünfjährige Amtszeit im März 2011 gewann, wurde versucht, die Korruption einzudämmen und beschleunigenden Benin Wirtschaftswachstum stark gefördert.


Advertisements:

Advertisements Advertisements



Geography

Location
Western Africa, angrenzend an die Bucht von Benin, zwischen Nigeria und Togo

Geographic coordinates
9 30 N, 2 15 E

Map references
Afrika

Area
Total 112,622 sq km
Land 110,622 sq km
Water 2,000 sq km

Area - comparative
Etwas kleiner als Pennsylvania

Land boundaries
Total 1,989 km
Border countries
Burkina Faso 306 km, Niger 266 km, Nigeria 773 km, Togo 644 km

Coastline
121 km

Maritime claims
Territorial sea 200 nm

Climate
Tropischer; heiß und feucht im Süden; semiarid im Norden

Terrain
überwiegend flache bis hügelige Plain; einige Hügel und niedrige Berge

Elevation extremes
Lowest point Atlantic Ocean 0 m
Highest point Mont Sokbaro 658 m

Natural resources
Kleine offshore-Öl-Einlagen, Kalkstein, Marmor, Holz

Land use
Arable land 23.53%
Permanent crops 2.37%
Other 74.1% (2005)

Irrigated land
120 sq km (2003)

Total renewable water resources
25.8 cu km (2001)

Freshwater withdrawal (domestic/industrial/agricultural)
Total 0.13 cu km/yr (32%/23%/45%)
Per capita 15 cu m/yr (2001)

Natural hazards
Heiße, trockene, staubige Harmattan-Wind beeinträchtigen Norden von Dezember bis März

Environment - current issues
Unzureichende Versorgung mit Trinkwasser; Wilderei bedroht Tierwelt Populationen; Entwaldung; Wüstenbildung

Environment - international agreements
Party to
Biologische Vielfalt, Klimawandel, Klima ändern-Kyoto Protokoll, Wüstenbildung, gefährdete Arten, ökologische Modifikation, gefährliche Abfälle, Gesetz des Meeres, Schutz der Ozonschicht, Schiff Verunreinigung, Feuchtgebiete, Walfang
Signed, but not ratified
Keines der ausgewählten Abkommen

Geography - note
Sandbänke Erstellen der schwierige Zugang zu einer Küste mit keine natürlichen Häfen, Flussmündungen oder Inseln


Anmerkungen

--- Es gibt noch keine Anmerkungen ---


Neue Anmerkung hinfugen:



Sie mussen sich anmelden, um eine Anmerkung hinzufugen!

 

Avertisments  Advertisement


Login  Login

Benutzername:
Kennwort:

Register

Passwort vergessen?

  Benin (Porto-novo):


  GPS-Punkte in Benin (Porto-novo)

Kpodji Departement Du Zou

Aboula Benin (general)

Donbouya Benin (general)

Korikigourou Benin (general)

Deve Departement Du Mono

Tinetini Benin (general)

Kekeleba Benin (general)

Koutanangou Benin (general)




viewweather.com sv.ViewWeather.com
fr.ViewWeather.com
da.ViewWeather.com
de.ViewWeather.com
es.ViewWeather.com
www.carpati.org
www.searchromania.net
www.cdtracks.org
es.getamap.org
fr.getamap.org
de.getamap.org
nl.getamap.org
da.getamap.org
www.getamap.org
Links
Nutzungsbedingungen
Datenschutz

# 0.0187 sec 

contact AT getamap.net

© 2006 - 2020  http://de.getamap.net/