getamap.net
Afrika
Afrika
Ozeanien
Ozeanien
Asien
Asien
Nordamerika
Nordamerika
Europa
Europa
Sudamerika
Sudamerika
Antarktis
Antarktis

Suchen: 



Administrative Abteilungen (GPS Karten)

Geographie

Leute und Gesellschaft

Regierung

Wirtschaft

Kommunikation

Transport

Militär


Bolivien, benannt nach dem Freiheitskämpfer Simon BOLIVAR, lösten sich von der spanischen Herrschaft 1825; viel von seiner späteren Geschichte bestand aus einer Reihe von fast 200 Staatsstreiche und Gegenputsche. Demokratischen Zivilregierung wurde 1982 gegründet, aber Führer haben schwierige Probleme tief verwurzelte Armut, soziale Unruhen und illegale Drogenproduktion konfrontiert. Im Dezember 2005 zum Bolivianer Bewegung in Richtung Sozialismus Führer Evo MORALES Präsidenten - mit der breitesten Vorsprung von jeder Führer seit der Wiedereinführung der Zivilregierung 1982 - nachdem er Versprechen lief an traditionellen politischen Klasse des Landes zu ändern und ermächtigen die Nation Armen, indigenen Mehrheit gewählt. Seit seinem Amtsantritt haben seine umstrittenen Strategien jedoch ethnisch und wirtschaftliche Spannungen zwischen der amerindische Bevölkerung der Anden-West und der nicht-indigenen Gemeinschaften von den östlichen Tiefebenen verschärft. Im Dezember 2009 Präsident MORALES gewann leicht Wiederwahl und seine Partei übernahm die Kontrolle über das legislative Organ der Regierung, die ihm seinen Prozess des Wandels weiterhin erlaubt. Oktober 2011 statt das Land seine ersten gerichtlichen Wahlen, Richter zu den vier höchsten Gerichten zu ernennen.


Advertisements:

Advertisements Advertisements



Government

Country name
Conventional long form Plurinationaler Staat Bolivien
Conventional short form Bolivia
Local long form
Estado Plurinacional de Bolivia
Local short form Bolivia

Government type
Republik; Hinweis - Die neue Verfassung Bolivien als "Soziale Unitarian Staat" definiert

Capital
Name La Paz (Regierungssitz)
Geographic coordinates 16 30 S, 68 09 W
Time difference
UTC-4 (1 Stunde vor Washington, DC während der Normalzeit)
Note
Sucre (konstitutionelle Hauptstadt)

Administrative divisions
9 Abteilungen (Departamentos, Singular - Departamento); Beni, Chuquisaca, Cochabamba, La Paz, Oruro, Pando, Potosi, Santa Cruz, Tarija

Independence
6. August 1825 (aus Spanien)

Constitution
7. Februar 2009

Legal system
Zivilrecht System mit Einflüssen aus Roman, Canon (religiösen), Spanisch, Französisch und indigenen Gesetz

International law organization participation
Hat kein ICJ Jurisdiktion abgegeben; ICCt Gerichtsbarkeit akzeptiert

Suffrage
18 Jahre alt, universal und obligatorische

Executive branch
Chief of state
Präsident Juan Evo MORALES Ayma (seit 22. Januar 2006); Vice-Präsident Alvaro García Linera (seit 22. Januar 2006); Hinweis - der Präsident ist Staatsoberhaupt und Regierungschef
Head of government
Präsident Juan Evo MORALES Ayma (seit 22. Januar 2006); Vice-Präsident Alvaro García Linera (seit 22. Januar 2006)
Cabinet
Kabinett, die vom Präsidenten ernannt
Elections
Präsident und Vizepräsident, die auf dem gleichen Ticket vom Volk für eine Amtszeit von fünf Jahren und sind Wiederwahl einmal gewählt; Wahl abgehalten, zuletzt am 6. Dezember 2009 (nächste 2014 stattfinden soll)
Election results
Juan Evo MORALES Ayma wiedergewählt Präsident; Prozent der Stimmen - Juan Evo MORALES Ayma 64 %; Manfred REYES VILLA 26 %; Samuel DORIA MEDINA Arana 6 %; Rene JOAQUINO 2 %; andere 2 %

Legislative branch
Zwei Kammern Plurinationaler Legislative Assembly oder Asamblea Legislativa Plurinacional besteht aus Kammer der Senatoren oder Camara de Senadores (36 Sitze; Mitglieder werden durch Verhältniswahl gewählt, von Parteilisten auf fünf Jahre gewählt) und Abgeordnetenkammer oder Camara de Diputados (insgesamt 130 Sitzplätze; 70 Uninominal Abgeordnete, die direkt aus einem einzigen Viertel 7 "Spezial" indigene Abgeordnete direkt gewählt von nicht zusammenhängenden indigenen Bezirke gewählt, und 53 Plurinominal Abgeordnete gewählt durch Verhältniswahl aus Parteilisten; alle Abgeordneten haben eine fünfjährige Amtszeit)
Elections
Kammer der Senatoren und der Abgeordnetenkammer - zuletzt vom 6. Dezember 2009 (nächste 2014 stattfinden soll)
Election results
Kammer des Senators - Prozent Stimmen von Partei - NA; Sitze durch Partei - MAS 26, PPB-CN 10; Abgeordnetenkammer - Prozent Stimmen von Partei - NA; Sitze durch Partei - MAS 89, PPB-CN 36, UN 3, AS 2; Hinweis - Stand: 19. Januar 2012, die aktuelle Zusammensetzung des Abgeordnetenhauses ist: MAS 86, PPB-CN 36, UN 3, BI-3, AS-2

Judicial branch
Obersten Gerichtshof oder Tribunal Supremo de Justicia (Richter vom Volk gewählt, aus Liste der Kandidaten von Assembly für eine sechsjährige Amtszeit vorausgewählt); Plurinationaler Verfassungsgerichtshof (sieben primär- oder Titulares und sieben Stellvertreter oder Suplente Richter vom Volk gewählt, aus Liste der Kandidaten von Assembly für eine sechsjährige Amtszeit; in der Regel für Verfassungsfragen (mindestens zwei Kandidaten indigenen muss) vorausgewählt); Agro-ökologischen Gericht (Richter vom Volk gewählt, aus Liste der Kandidaten, die Versammlung nach sechs Jahren Begriffen; auf Agro-ökologischen Fragen laufen vorausgewählt); Rat der Justiz (fünf Richter vom Volk gewählt, aus Liste der Kandidaten von Assembly für eine sechsjährige Amtszeit; in der Regel auf ethische und administrative Fragen im Justizwesen vorausgewählt); Plurinationaler Electoral Orgel (sieben Mitglieder von der Versammlung und der Präsident-eins-Mitglied gewählt von indigener Herkunft sein müssen-sechs-Jahres-Bedingungen); Provinz- und lokalen Gerichten (minder schwere Fälle versuchen); Bezirksgerichte (eine in den einzelnen Abteilungen)

Political parties and leaders
Bacada Indigena oder BI; Bolivien-nationale Konvergenz oder PPB-CN [Manfred REYES VILLA]; Furchtlos Bewegung oder MSM [Juan DE GRANADO Cosio]; Bewegung in Richtung Sozialismus oder MAS [Juan Evo MORALES Ayma]; Nationale Einheit oder UN [Samuel DORIA MEDINA Arana]; Menschen oder Gente [Roman LOAYZA]; Soziale Allianz oder als [Rene JOAQUINO]

Political pressure groups and leaders
Bolivianische Central oder COB; Föderation der Nachbarschaft Räte von El Alto oder FEJUVE; Landlosen-Bewegung oder MST; Nationaler Koordinator für Änderung oder CONALCAM; Alleinige Konföderation der Campesino Arbeiter von Bolivien oder CSUTCB
Other
Cocalero-Gruppen; Indigene Organisationen (einschließlich Konföderation indigener Völker des östlichen Bolivien, Biografie und nationalen Rat des Ayullus und Markas von Quollasuyu oder CONAMAQ); Interculturales Union oder CSCIB; Gewerkschaften (einschließlich der zentralen bolivianischen Workers' Union oder COB und Cooperative Bergleute Föderation oder FENCOMIN)

International organization participation
CAN, CELAC, FAO, G-77, IADB, IAEA, IBRD, ICAO, ICC, ICRM, IDA, IFAD, IFC, IFRCS, ILO, IMF, IMO, Interpol, IOC, IOM, IPU, ISO (correspondent), ITSO, ITU, LAES, LAIA, Mercosur (associate), MIGA, MINUSTAH, MONUSCO, NAM, OAS, OPANAL, OPCW, PCA, UN, UNASUR, UNCTAD, UNESCO, UNFICYP, UNIDO, Union Latina, UNMIL, UNOCI, UNWTO, UPU, WCO, WFTU, WHO, WIPO, WMO, WTO

Diplomatic representation in the us
Chief of mission
Ambassador (vacant); Charge d'Affaires Freddy BERSATTI Tudela
Chancery
3014 Massachusetts Avenue NW, Washington, DC 20008
Telephone [1] (202) 483-4410
FAX [1] (202) 328-3712
Consulate(s) general
Los Angeles, Miami, New York, San Francisco
Note
Seit September 2008 hat die USA den bolivianischen Botschafter in den USA vertrieben.

Diplomatic representation from the us
Chief of mission
Ambassador (vacant); Charge d'Affaires John CREAMER
Embassy
Avenida Arce 2780, Casilla 425, La Paz
Mailing address
P. O. Box 425, La Paz; APO AA 34032
Telephone [591] (2) 216-8000
FAX [591] (2) 216-8111
Note
Im September 2008 die bolivianische Regierung vertrieben den US-Botschafter in Bolivien und die Länder haben noch den Botschafter wieder

Flag description
Drei gleichen horizontalen Streifen rot (oben), gelb und grün mit dem Wappen auf der gelben Band zentriert; Rot steht für Mut und das Blut des Nationalhelden, gelb für der Nation Bodenschätze und grün für die Fruchtbarkeit des Landes
Note
ähnlich wie die Flagge Ghanas, die großen schwarzen fünfzackiger Stern zentriert in der gelben Band hat; im Jahr 2009 machte ein Dekret des Präsidenten es obligatorisch für eine so genannte Wiphala - ein Quadrat, mehrfarbigen Kennzeichen, die indigenen Völker des Landes - zusammen mit der traditionellen Flagge verwendet werden

National symbol(s)
Lama; Andenkondor

National anthem
Name
"Cancion Patriotica" (patriotische Lied)
Lyrics/music
Jose Ignacio de SANJINES/Leopoldo Benedetto VINCENTI
Note Angenommene 1852


Anmerkungen

--- Es gibt noch keine Anmerkungen ---


Neue Anmerkung hinfugen:



Sie mussen sich anmelden, um eine Anmerkung hinzufugen!

 

Avertisments  Advertisement


Login  Login

Benutzername:
Kennwort:

Register

Passwort vergessen?

  Bolivia (Sucre):


  GPS-Punkte in Bolivia (Sucre)

Comunidad Rincon Largo Departamento De Santa Cruz

Corralito Departamento De Santa Cruz

San Vicente Departamento De Cochabamba

Opoqueri Oruro

Rio Sora Kucho Departamento De La Paz

Yanachajara Departamento De Potosi

Rio Tejamuchi Departamento Del Beni

Huacareta Departamento De Chuquisaca




viewweather.com sv.ViewWeather.com
fr.ViewWeather.com
da.ViewWeather.com
de.ViewWeather.com
es.ViewWeather.com
www.carpati.org
www.searchromania.net
www.cdtracks.org
es.getamap.org
fr.getamap.org
de.getamap.org
nl.getamap.org
da.getamap.org
www.getamap.org
Links
Nutzungsbedingungen
Datenschutz

# 0.0195 sec 

contact AT getamap.net

© 2006 - 2019  http://de.getamap.net/