getamap.net
Afrika
Afrika
Ozeanien
Ozeanien
Asien
Asien
Nordamerika
Nordamerika
Europa
Europa
Sudamerika
Sudamerika
Antarktis
Antarktis

Suchen: 



Administrative Abteilungen (GPS Karten)

Geographie

Leute und Gesellschaft

Regierung

Wirtschaft

Kommunikation

Transport

Militär


Der Bereich des heutigen Georgien enthalten die alten Königreiche von Colchis und Kartlien-Iberien. Es kam unter römischen Einfluss in den ersten Jahrhunderten A.D. und Christentum wurde zur Staatsreligion der 330s. Beherrschung durch die Perser, Araber und Türken folgte ein georgischer Goldenes Zeitalter (11.-13. Jahrhundert), die von der mongolischen Invasion 1236 gekürzt wurde. Anschließend nahm die reiche der osmanischen und persischen Einfluss in der Region. Georgien war im 19. Jahrhundert in das russische Reich absorbiert. Unabhängig für drei Jahre (1918 – 1921), die nach der russische Revolution, es wurde 1921 zwangsweise in die UdSSR eingegliedert und seine Unabhängigkeit wiedererlangt, als die Sowjetunion 1991 aufgelöst. Montage öffentliche Unzufriedenheit über die grassierende Korruption und ineffizienten Regierung Dienstleistungen, gefolgt von ein Versuch von den etablierten georgische Regierung nationale Parlamentswahlen im November 2003 berührt aus weitverbreiteten Proteste, die zum Rücktritt von Eduard SHEVARDNADZE, Präsident seit 1995 führten zu manipulieren. Im Anschluss an die Volksbewegung, die als der "Rosenrevolution" bekannt wurde, fegte Neuwahlen Anfang 2004 Mikheil SAAKASHVILI in macht zusammen mit seiner Partei vereinte Nationalbewegung. Fortschritte auf marktwirtschaftlichen Reformen und Demokratisierung in den Jahren seit der Unabhängigkeit, aber diese Fortschritte hat durch russische Hilfe und Unterstützung zu den abtrünnigen Regionen Abchasien und Südossetien erschwert worden. Periodische Schübe in Spannungen und Gewalt gipfelte in einem fünftägigen Konflikt im August 2008 zwischen Russland und Georgien einschließlich der Invasion der große Teile des unbestrittenen georgisches Territorium. Besetzten russische Truppen verpfändet, von den meisten zurückzuziehen georgisches Territorium, aber Ende August 2008 erkannte Russland einseitig die Unabhängigkeit von Abchasien und Südossetien und russischen Streitkräfte bleiben in diesen Regionen.


Advertisements:

Advertisements Advertisements



Economy

Economy - overview
Georgiens Hauptwirtschaftszweige sind den Anbau von landwirtschaftlichen Produkten wie Trauben, Zitrusfrüchten und Haselnüssen; Abbau von Mangan, Kupfer und Gold; und Ausgabe von einem kleinen industriellen Sektor Herstellung von alkoholischen und alkoholfreien Getränken, Metalle, Maschinen und Chemikalien. Das Land importiert fast alle seine benötigten Lieferungen von Erdgas und Erdölprodukte. Es hat beträchtliche Wasserkraft-Kapazität, die jetzt die meisten seines Energiebedarfs bereitstellt. Georgien hat die chronische Energieengpässe und Gas Versorgungsunterbrechungen der Vergangenheit durch Wasserkraftwerke renovieren und zunehmend unter Berufung auf Erdgas-Importe aus Aserbaidschan statt aus Russland überwunden. Bau der Baku-T'bilisi-Ceyhan-Ölpipeline, die Pipeline Baku-T'bilisi-Erzurum und Kars – Achalkalaki-Railroad sind Teil einer Strategie zur Großschreibung auf Georgiens strategische Lage zwischen Europa und Asien und seine Rolle als ein Transitland für Gas, Öl und andere waren zu entwickeln. Georgiens Wirtschaft erlitt BIP-Wachstum von mehr als 10 % in 2006 / 07, basierend auf starken Zustrom ausländischer Investitionen und robuste Staatsausgaben. Jedoch BIP-Wachstum verlangsamte sich nach dem August 2008-Konflikt mit Russland, und wandte sich in 2009 negativ als ausländische Direktinvestitionen und Arbeitnehmer Rücküberweisungen ging im Zuge der weltweiten Finanzkrise. Die Wirtschaft erholte sich 2010 / 11, mit Wachstumsraten über 6 % pro Jahr, aber ausländischer Direktinvestitionen, der Motor des georgischen Wirtschaftswachstum vor dem Konflikt 2008 nicht vollständig erholt haben. Arbeitslosigkeit ist auch bei 16 % hoch geblieben. Georgien hat eine chronische Insuffizienz Steuereinnahmen zu sammeln historisch gelitten; jedoch die Regierung, da die Machtübernahme im Jahr 2004 hat der Abgabenordnung vereinfacht verbessert Steuerverwaltung, erhöhte Steuer Durchsetzung und Griff hart gegen kleinliche Korruption, was zu höheren Umsätzen. Die Wirtschaftskrise 2008 / 09 der Steuerwert erodiert und führte zu einem Rückgang der Haushaltsüberschuss und einen Anstieg der Staatsverschuldung Bedürfnisse. Das Land ist seine Hoffnungen für einen neuen Aufschwung auf eine entschlossene Anstrengung, die Wirtschaft zu liberalisieren, durch Verringerung von Regulierung, Steuern und Korruption um ausländische Investitionen, mit Schwerpunkt auf Wasserkraft, Landwirtschaft, Tourismus und Textilien Produktion weiterhin festhalten. Seit 2004 hat die Regierung eine Reihe von Aktionen gegen die endemische Korruption, einschließlich der Reform der Verkehrspolizei und Einführung eines fairen Prüfung-Systems für die Eingabe des Universitätssystems ergriffen. Die Regierung erhielt gute Noten von der Weltbank für seine Bemühungen zur Bekämpfung der Korruption.

Gdp (purchasing power parity)
$24.86 billion (2011 est.)
$23.24 billion (2010 est.)
$21.87 billion (2009 est.)
Note Daten sind in 2011 US-Dollar

Gdp (official exchange rate)
$14.35 billion (2011 est.)

Gdp - real growth rate
7% (2011 est.)
6.3% (2010 est.)
-3.8% (2009 est.)

Gdp - per capita (ppp)
$5,600 (2011 est.)
$5,200 (2010 est.)
$5,000 (2009 est.)
Note Daten sind in 2011 US-Dollar

Gdp - composition by sector
Agriculture 8.8%
Industry 22.7%
Services 68.5% (2011 est.)

Labor force
1.945 million (2010 est.)

Labor force - by occupation
Agriculture 55.6%
Industry 8.9%
Services 35.5% (2006 est.)

Unemployment rate
16.3% (2010 est.)
16.9% (2009 est.)

Population below poverty line
9.7% (2010)

Household income or consumption by percentage share
Lowest 10% 2%
Highest 10% 31.3% (2008)

Distribution of family income - gini index
40.8 (2009)
37.1 (1996)

Investment (gross fixed)
31.2% of GDP (2011 est.)

Budget
Revenues $4.07 billion
Expenditures $4.73 billion (2011 est.)

Taxes and other revenues
28.4% of GDP (2011 est.)

Budget surplus (+) or deficit (-)
-4.6% of GDP (2011 est.)

Inflation rate (consumer prices)
8.5% (2011 est.)
7.1% (2010 est.)

Central bank discount rate
6,5 % (31. Januar 2012)
8 % (25. Dezember 2008)
Note
Dies ist die Rate, Refinanzierung, die wichtigsten geldpolitischen Rate der National Bank of Georgia

Commercial bank prime lending rate
25.87% (31 December 2011 est.)
24.213% (31 December 2010 est.)

Stock of narrow money
$2.436 billion (31 December 2011 est.)
$1.312 billion (31 December 2010 est.)

Stock of broad money
$4.249 billion (31 December 2011 est.)
$3.546 billion (31 December 2010 est.)

Stock of domestic credit
$5.026 billion (31 December 2011 est.)
$3.96 billion (31 December 2010 est.)

Market value of publicly traded shares
$795.7 million (31 December 2011)
$1.06 billion (31 December 2010)
$733.3 million (31 December 2009)

Agriculture - products
Zitrusfrüchte, Trauben, Tee, Haselnüsse, Gemüse; Vieh

Industries
Stahl, Werkzeugmaschinen, Elektrogeräte, Bergbau (Mangan, Kupfer und Gold), Chemikalien, Holzprodukte, Wein

Industrial production growth rate
11.8% (2010 est.)

Electricity - production
10.1 billion kWh (2011 est.)

Electricity - consumption
9.256 billion kWh (2011 est.)

Electricity - exports
931 million kWh (2011 est.)

Electricity - imports
471 million kWh (2011 est.)

Oil - production
983.8 bbl/Tag (2010 est.)

Oil - consumption
13.000 bbl/Tag (2010 est.)

Oil - exports
1.008 bbl/Tag (2011 est.)

Oil - imports
18.500 bbl/Tag (2011 est.)

Oil - proved reserves
35 million bbl (1 January 2011 est.)

Natural gas - production
10 million cu m (2009 est.)

Natural gas - consumption
1.71 billion cu m (2009 est.)

Natural gas - exports
0 cu m (2011 est.)

Natural gas - imports
1.74 billion cu m (2011 est.)

Natural gas - proved reserves
8.495 billion cu m (1 January 2011 est.)

Current account balance
-$1.845 billion (2011 est.)
-$1.469 billion (2010 est.)

Exports
$2.189 billion (2011 est.)
$2.462 billion (2010 est.)

Exports - commodities
Ferrolegierungen, Düngemittel, Fahrzeuge, Nüsse, Schrott, Metall, gold, Kupfer-Erze

Exports - partners
Aserbaidschan 17,5 %, Türkei 10,5 %, Armenien 10 %, Kasachstan 7,3 %, Ukraine 6,2 %, uns 5,5 %, Kanada 5,2 %, Bulgarien 4,7 % (2011)

Imports
$7.058 billion (2011 est.)
$5.049 billion (2010 est.)

Imports - commodities
Brennstoffe, Fahrzeuge, Maschinen und Teile, Getreide und andere Lebensmittel, Pharma

Imports - partners
Türkei 17,8 %, Ukraine 10 %, Aserbaidschan 8,3 %, China 7,6 %, Deutschland 6,9 %, Russland 5,7 % (2011)

Reserves of foreign exchange and gold
$2.818 billion (31 December 2011 est.)
$2.264 billion (31 December 2010 est.)

Debt - external
$11.08 billion (31 December 2011)
$10.77 billion (31 December 2010)

Stock of direct foreign investment - at home
$NA $9.133 billion (31 December 2011 est.)
$8.159 billion

Stock of direct foreign investment - abroad
$153.5 million
$153.5 million

Exchange rates
Laris (GEL) per US dollar -
1.6865 (2011 est.)
1.7823 (2010 est.)
1.6705 (2009)
1.47 (2008)
1.7 (2007)

Fiscal year
Kalenderjahr


Anmerkungen

--- Es gibt noch keine Anmerkungen ---


Neue Anmerkung hinfugen:



Sie mussen sich anmelden, um eine Anmerkung hinzufugen!

 

Avertisments  Advertisement


Login  Login

Benutzername:
Kennwort:

Register

Passwort vergessen?

  Georgien (Tbilisi):


  GPS-Punkte in Georgien (Tbilisi)

Tkheli Javis Raioni

Reka Pirikit Alazani Akhmetis Raioni

Bogaposta Georgia (general)

Akhalsenaki Georgia (general)

Beloratsikskoye Abkhazia

Gora Malyy Kvabebis Georgia (general)

Chkortoli Abkhazia

Burmasigi P'ot'i




viewweather.com sv.ViewWeather.com
fr.ViewWeather.com
da.ViewWeather.com
de.ViewWeather.com
es.ViewWeather.com
www.carpati.org
www.searchromania.net
www.cdtracks.org
es.getamap.org
fr.getamap.org
de.getamap.org
nl.getamap.org
da.getamap.org
www.getamap.org
Links
Nutzungsbedingungen
Datenschutz

# 0.0223 sec 

contact AT getamap.net

© 2006 - 2017  http://de.getamap.net/