getamap.net
Afrika
Afrika
Ozeanien
Ozeanien
Asien
Asien
Nordamerika
Nordamerika
Europa
Europa
Sudamerika
Sudamerika
Antarktis
Antarktis

Suchen: 



Administrative Abteilungen (GPS Karten)

Geographie

Leute und Gesellschaft

Regierung

Wirtschaft

Kommunikation

Transport

Militär


Guinea hat eine Geschichte der autoritäre Herrschaft seit gewinnt seine Unabhängigkeit von Frankreich im Jahre 1958. Lansana CONTE kam an die Macht 1984 als das Militär die Regierung nach dem Tod des ersten Präsidenten, Sekou TOURE beschlagnahmt. Guinea halten nicht demokratische Wahlen bis 1993 als gen CONTE (Leiter der Militärregierung) Präsident der zivilen Regierung gewählt wurde. Er wurde 1998 und erneut im Jahr 2003 bestätigt, obwohl die Umfragen durch Unregelmäßigkeiten getrübt wurden. Die Geschichte wiederholte sich im Dezember 2008 als folgende Präsident CONTE Tod, Captain Moussa Dadis CAMARA einen Militärputsch, Machtergreifung und zur Aussetzung der Verfassung führte. Seinen Unwillen inländischen und internationalen Druck zurücktreten nachzugeben führte zu erhöhten politischen Spannungen, die im September 2009 beim Präsidenten wachen eröffneten das Feuer auf ein Widerspruch-Rallye, die mehr als 150 Menschen getötet und Anfang Dezember 2009 als CAMARA war ein Attentat verwundet und evakuiert nach Marokko und anschließend nach Burkina Faso gipfelte. Eine Übergangsregierung unter der Leitung von General Sékouba KONATÉ statt demokratische Wahlen im Jahr 2010 und Alpha CONDE wurde zum Präsidenten in der ersten freie und faire Wahlen im Land seit der Unabhängigkeit.


Advertisements:

Advertisements Advertisements



Economy

Economy - overview
Guinea ist ein armes Land, das wichtige Mineral, Wasserkraft und landwirtschaftlichen Ressourcen besitzt. Das Land hat fast die Hälfte der Bauxit Reserven und bedeutende Eisenerz, Gold und Diamant-Reserven der Welt. Jedoch wurde Guinea nicht in der Lage, dieses Potenzial profitieren, wie zügellose Korruption, verfallene Infrastruktur und politische Unsicherheit Anlegervertrauen abgelassen haben. In der Zeit seit 2008 Coup nach dem Tod von langfristiger Präsident Lansana CONTE haben internationale Geber, darunter die G-8, der IWF und die Weltbank ihre Entwicklungsprogramme erheblich eingeschränkt. In 2009 geschwächt Politik der regierenden Militärjunta stark die Wirtschaft. Die Führer der Junta verbrachte und gedruckt Geld mit einer beschleunigten Rate, Inflation und Verschuldung zu gefährlich hohen fahren. Anfang 2010 die Junta brach zusammen und wurde ersetzt durch eine Übergangsregierung, das macht im Dezember 2010 an das Land abtrat '' s erste demokratisch gewählte Präsident, Alpha CONDE. Internationale Hilfe und Investitionen werden voraussichtlich nach Guinea zurück, aber die Ebenen hängt von der Fähigkeit der Regierung zur Bekämpfung der Korruption, das Bankensystem zu reformieren, Verbesserung der Rahmenbedingungen für Unternehmen und Infrastruktur zu bauen. IWF und Weltbank Programme werden besonders kritische wie Guinea Schuldenerlass zu gewinnen versucht. Internationale Investoren haben großes Interesse an Guinea'' s große Eisenerz Reserven, die konnte das Land weiter treiben '' s Wachstum ausgedrückt. Die Regierung legte einen neuen Bergbau-Code im September 2011, der enthält Bestimmungen zur Bekämpfung der Korruption, die Umwelt zu schützen und alle bestehenden Bergbau-Verträge zu überprüfen.

Gdp (purchasing power parity)
$11.61 billion (2011 est.)
$11.21 billion (2010 est.)
$11 billion (2009 est.)
Note Daten sind in 2011 US-Dollar

Gdp (official exchange rate)
$5.212 billion (2011 est.)

Gdp - real growth rate
3.6% (2011 est.)
1.9% (2010 est.)
-0.3% (2009 est.)

Gdp - per capita (ppp)
$1,100 (2011 est.)
$1,100 (2010 est.)
$1,100 (2009 est.)
Note Daten sind in 2011 US-Dollar

Gdp - composition by sector
Agriculture 16.9%
Industry 53.6%
Services 29.5% (2011 est.)

Labor force
4.638 million (2011 est.)

Labor force - by occupation
Agriculture 76%
Industry and services 24% (2006 est.)

Unemployment rate
NA%

Population below poverty line
47% (2006 est.)

Household income or consumption by percentage share
Lowest 10% 2.7%
Highest 10% 30.3% (2007)

Distribution of family income - gini index
39.4 (2007)
40.3 (1994)

Investment (gross fixed)
22.1% of GDP (2011 est.)

Budget
Revenues $960.3 million
Expenditures $1.203 billion (2011 est.)

Taxes and other revenues
18.4% of GDP (2011 est.)

Budget surplus (+) or deficit (-)
-4.7% of GDP (2011 est.)

Inflation rate (consumer prices)
16% (2011 est.)
20% (2010 est.)

Central bank discount rate
NA%
22.25 % (31. Dezember 2005)

Commercial bank prime lending rate
28% (31 December 2011 est.)
24% (31 December 2010 est.)

Stock of narrow money
$506.2 million (31 December 2011 est.)
$486.2 million (31 December 2010 est.)

Stock of broad money
$1.219 billion (31 December 2011 est.)
$855.8 million (31 December 2010 est.)

Stock of domestic credit
$1.079 billion (31 December 2011 est.)
$757.4 million (31 December 2010 est.)

Market value of publicly traded shares
$NA

Agriculture - products
Reis, Süßkartoffeln, Maniok (Manihot), Bananen, Kaffee, Ananas, der Palm Kernel; Rinder, Schafe, Ziegen; Holz

Industries
Bauxit, Gold, Diamanten, Eisen; Tonerden verfeinern; Leichtindustrie und landwirtschaftliche Verarbeitung

Industrial production growth rate
3% (2010 est.)

Electricity - production
920 million kWh
Note
Schließt Strom erzeugt am inneren Bergbaustandorten (2008 est.)

Electricity - consumption
855.6 million kWh (2008 est.)

Electricity - exports
0 kWh (2009 est.)

Electricity - imports
0 kWh (2009 est.)

Oil - production
0 bbl/Tag (2010 est.)

Oil - consumption
9.000 bbl/Tag (2010 est.)

Oil - exports
0 bbl/Tag (2009 est.)

Oil - imports
8.559 bbl/Tag (2009 est.)

Oil - proved reserves
0 bbl (1 January 2011 est.)

Natural gas - production
0 cu m (2009 est.)

Natural gas - consumption
0 cu m (2009 est.)

Natural gas - exports
0 cu m (2009 est.)

Natural gas - imports
0 cu m (2009 est.)

Natural gas - proved reserves
0 cu m (1 January 2011 est.)

Current account balance
-$566.9 million (2011 est.)
-$329.2 million (2010 est.)

Exports
$1.615 billion (2011 est.)
$1.471 billion (2010 est.)

Exports - commodities
Bauxit, Aluminiumoxid, Gold, Diamanten, Kaffee, Fisch, landwirtschaftliche Erzeugnisse

Exports - partners
Chile 24,4 %, Spanien 9,1 %, Indien 7,9 %, Russland 7,4 %, Deutschland 5,1 %, Irland 5 %, uns 4,9 %, Ukraine 4,4 % (2011)

Imports
$1.761 billion (2011 est.)
$1.405 billion (2010 est.)

Imports - commodities
Erdölprodukte, Metalle, Maschinen, Fahrzeugbau, Textilien, Getreide und andere Lebensmittel

Imports - partners
China 13,4 %, Niederlande 8,2 %, uns 5,4 %, Frankreich 4 % (2011)

Reserves of foreign exchange and gold
$642.1 million (31 December 2011 est.)
$179.4 million (31 December 2010 est.)

Debt - external
$3.034 billion (31 December 2011 est.)
$2.923 billion (31 December 2010 est.)

Exchange rates
Guinean francs (GNF) per US dollar -
6,658 (2011 est.)
5,726.1 (2010 est.)
5,500 (2009)
5,500 (2008)
4,122.8 (2007)

Fiscal year
Kalenderjahr


Anmerkungen




Neue Anmerkung hinfugen:



Sie mussen sich anmelden, um eine Anmerkung hinzufugen!

 

Avertisments  Advertisement


Login  Login

Benutzername:
Kennwort:

Register

Passwort vergessen?

  Guinea (Conakry):


  GPS-Punkte in Guinea (Conakry)

Tiopetoum Prefecture De Dinguiraye

Kambo Prefecture De Dubreka

Diaradou Prefecture De Kerouane

Bouramaya Prefecture De Siguiri

Korokoro Prefecture De Kissidougou

Fello Niaria Prefecture De Dinguiraye

Balandougouba Prefecture De Mandiana

Yelel Gaoual




viewweather.com sv.ViewWeather.com
fr.ViewWeather.com
da.ViewWeather.com
de.ViewWeather.com
es.ViewWeather.com
www.carpati.org
www.searchromania.net
www.cdtracks.org
es.getamap.org
fr.getamap.org
de.getamap.org
nl.getamap.org
da.getamap.org
www.getamap.org
Links
Nutzungsbedingungen
Datenschutz

# 0.0212 sec 

contact AT getamap.net

© 2006 - 2018  http://de.getamap.net/