getamap.net
Afrika
Afrika
Ozeanien
Ozeanien
Asien
Asien
Nordamerika
Nordamerika
Europa
Europa
Sudamerika
Sudamerika
Antarktis
Antarktis

Suchen: 



Administrative Abteilungen (GPS Karten)

Geographie

Leute und Gesellschaft

Regierung

Wirtschaft

Kommunikation

Transport

Militär


Guinea hat eine Geschichte der autoritäre Herrschaft seit gewinnt seine Unabhängigkeit von Frankreich im Jahre 1958. Lansana CONTE kam an die Macht 1984 als das Militär die Regierung nach dem Tod des ersten Präsidenten, Sekou TOURE beschlagnahmt. Guinea halten nicht demokratische Wahlen bis 1993 als gen CONTE (Leiter der Militärregierung) Präsident der zivilen Regierung gewählt wurde. Er wurde 1998 und erneut im Jahr 2003 bestätigt, obwohl die Umfragen durch Unregelmäßigkeiten getrübt wurden. Die Geschichte wiederholte sich im Dezember 2008 als folgende Präsident CONTE Tod, Captain Moussa Dadis CAMARA einen Militärputsch, Machtergreifung und zur Aussetzung der Verfassung führte. Seinen Unwillen inländischen und internationalen Druck zurücktreten nachzugeben führte zu erhöhten politischen Spannungen, die im September 2009 beim Präsidenten wachen eröffneten das Feuer auf ein Widerspruch-Rallye, die mehr als 150 Menschen getötet und Anfang Dezember 2009 als CAMARA war ein Attentat verwundet und evakuiert nach Marokko und anschließend nach Burkina Faso gipfelte. Eine Übergangsregierung unter der Leitung von General Sékouba KONATÉ statt demokratische Wahlen im Jahr 2010 und Alpha CONDE wurde zum Präsidenten in der ersten freie und faire Wahlen im Land seit der Unabhängigkeit.


Advertisements:

Advertisements Advertisements



Government

Country name
Conventional long form Republik Guinea
Conventional short form Guinea
Local long form Republique de Guinee
Local short form Guinee
Former Französisch Guinea

Government type
Republic

Capital
Name Conakry
Geographic coordinates 9 30 N, 13 42 W
Time difference
UTC 0 (5 Stunden vor Washington, DC während der Normalzeit)

Administrative divisions
33 Präfekturen und 1 spezielle Zone (Zone besondere) *; Beyla, Boffa, Boke, Conakry *, Coyah, Dabola, Dalaba, Dinguiraye, Dubreka, Faranah, Forecariah, Fria, Gaoual, Gueckedou, Kankan, Kerouane, Kindia, Kissidougou, Koubia, Koundara, Kouroussa, Labe, Lelouma, Lola, Macenta, Mali, Mamou, Mandiana, Nzerekore, Pita, Siguiri, Telimele, Tougue, Yomou

Independence
2. Oktober 1958 (aus Frankreich)

National holiday
Unabhängigkeitstag, 2. Oktober (1958)

Constitution
7. Mai 2010 (Loi Fundamentale)

Legal system
Zivilrecht-System basierend auf dem französischen Modell

International law organization participation
Obligatorische ICJ Jurisdiktion mit Reservierungen akzeptiert; ICCt Gerichtsbarkeit akzeptiert

Suffrage
18 Jahre alt; Universal

Executive branch
Chief of state
Präsident Alpha CONDE (seit 21. Dezember 2010)
Head of government
Premierminister Mohamed sagte FOFANA (seit 24. Dezember 2010)
Cabinet
Ministerrat, die vom Präsidenten ernannt
Elections
Präsident gewählt durch populäre Stimme für eine fünfjährige Amtszeit (anspruchsberechtigt für eine zweite Amtszeit); der Kandidat muss einer Mehrheit der abgegebenen Stimmen zum Präsidenten gewählt werden; Parlamentswahlen letzte am 27. Juni 2010 mit einer Stichwahl am 7. November 2010
Election results
Alpha CONDE gewählte Präsident in einer Stichwahl; Prozent der Stimmen Alpha CONDE 52,5 %, Cellou Dalein DIALLO 47,5 %

Legislative branch
Der Gesetzgeber wurde vom Führer der Junta Moussa Dadis CAMARA aufgelöst, im Dezember 2008 und im Februar 2010, die Übergangsregierung berufen 155 nationalen Übergang Rat (CNT), die seitdem in der Legislative Ort gehandelt hat
Elections
Zuletzt hielt am 30. Juni 2002 (nächste Wahl für 8. Juli 2012 geplant)

Judicial branch
Verfassungsgericht; Court of First Instance oder Tribunal de Premiere Instanz; Court of Appeal oder Cour d ' Appel; Obersten Gerichtshof oder Cour Supreme

Political parties and leaders
Rallye für die guineischen Menschen oder RPG [Alpha CONDE]; Union der demokratischen Kräfte von Guinea oder UFDG [Cellou Dalein DIALLO]; Union der republikanischen Streitkräfte oder UFR [Sidya TOURE]
Note
Aufgeführt sind die drei beliebtesten Parteien in der ersten Runde Abstimmung für Präsident im Jahr 2010; Insgesamt gibt es mehr als 130 registrierte Parteien

Political pressure groups and leaders
Nationale Konföderation der guineischen Arbeitnehmer-Labor Union der Arbeiter oder CNTG-USTG Alliance (umfasst nationale Konföderation der Arbeiter und Gewerkschaft der Arbeiter oder CNTG und USTG); Syndikat der guineischen Lehrer und Forscher oder SLECG

International organization participation
ACP, AfDB, AU, ECOWAS, FAO, G-77, IBRD, ICAO, ICRM, IDA, IDB, IFAD, IFC, IFRCS, ILO, IMF, IMO, Interpol, IOC, IOM, ISO (correspondent), ITSO, ITU, ITUC, MIGA, MINURSO, NAM, OIC, OIF, OPCW, UN, UNCTAD, UNESCO, UNHCR, UNIDO, UNISFA, UNMISS, UNOCI, UNWTO, UPU, WCO, WFTU, WHO, WIPO, WMO, WTO

Diplomatic representation in the us
Chief of mission Ambassador Blaise CHERIF
Chancery
2112 Leroy Place NW, Washington, DC 20008
Telephone [1] (202) 986-4300
FAX [1] (202) 483-8688

Diplomatic representation from the us
Chief of mission
Ambassador Patricia Newton MOLLER
Embassy
Koloma, Conakry, east of Hamdallaye Circle
Mailing address
B. P. 603, Transversale No. 2, Centre Administratif de Koloma, Commune de Ratoma, Conakry
Telephone [224] 65-10-40-00
FAX [224] 65-10-42-97

Flag description
Drei gleiche vertikale Streifen rot (Hebezeug Seite), gelb und grün; Rot steht für das Volk Opfer für Befreiung und Arbeit; Gelb steht für Sonne, für den Reichtum der Erde, und für Gerechtigkeit; Grün symbolisiert, Vegetation und Einheit des Landes
Note
Die beliebten Panafrikanischen Farben Äthiopiens verwendet; die Farben von links nach rechts sind das Gegenteil von denen auf die Fahnen der benachbarten Mali und Senegal

National anthem
Name "Liberte" (Liberty)
Lyrics/music Unbekannt/Fodeba KEITA
Note Angenommene 1958


Anmerkungen




Neue Anmerkung hinfugen:



Sie mussen sich anmelden, um eine Anmerkung hinzufugen!

 

Avertisments  Advertisement


Login  Login

Benutzername:
Kennwort:

Register

Passwort vergessen?

  Guinea (Conakry):


  GPS-Punkte in Guinea (Conakry)

Kourousansan Prefecture De Dinguiraye

Baninkile Prefecture De Kouroussa

Waro Prefecture De Beyla

Kinieni Prefecture De Mandiana

Gonsitou Prefecture De Siguiri

Herako Prefecture De Dinguiraye

Koumbadanta Prefecture De Boffa

Kounian Prefecture De Kerouane




viewweather.com sv.ViewWeather.com
fr.ViewWeather.com
da.ViewWeather.com
de.ViewWeather.com
es.ViewWeather.com
www.carpati.org
www.searchromania.net
www.cdtracks.org
es.getamap.org
fr.getamap.org
de.getamap.org
nl.getamap.org
da.getamap.org
www.getamap.org
Links
Nutzungsbedingungen
Datenschutz

# 0.0262 sec 

contact AT getamap.net

© 2006 - 2018  http://de.getamap.net/