getamap.net
Afrika
Afrika
Ozeanien
Ozeanien
Asien
Asien
Nordamerika
Nordamerika
Europa
Europa
Sudamerika
Sudamerika
Antarktis
Antarktis

Suchen: 



Administrative Abteilungen (GPS Karten)

Geographie

Leute und Gesellschaft

Regierung

Wirtschaft

Kommunikation

Transport

Militär


Die Indus Senke-Zivilisation, eine der weltweit ältesten, während die 3. und 2. Jahrtausende v. Chr. blühte und in nordwestliche Indien erweitert. Arischen Stämme aus dem Nordwesten infiltriert um 1500 v. Chr. auf dem indischen Subkontinent; die Fusion mit der früheren dravidischen Einwohner erstellt die klassische indische Kultur. Das Maurya-Reich im 4. und 3. Jahrhundert b.c. - erreichte seinen Höhepunkt unter ASHOKA - Vereinigte viel von Südasien. Das goldene Zeitalter eingeläutet von der Gupta-Dynastie (4. bis 6. Jahrhundert A.D.) sah eine Entfaltung der indischen Wissenschaft, Kunst und Kultur. Islam, die auf dem Subkontinent über einen Zeitraum von 700 Jahren verteilt werden. Im 10. und 11. Jahrhundert Türken und Afghanen in Indien und das Sultanat von Delhi gegründet. Im frühen 16. Jahrhundert Sitz der Feldherr BABUR die Mughal Dynastie, die Indien seit mehr als drei Jahrhunderten herrschte. Europäische Entdecker begann zur Gründung Tritte in Indien während des 16. Jahrhunderts. Des 19. Jahrhunderts war Großbritannien die dominierende politische Macht auf dem Subkontinent geworden. Der British Indian Army spielte eine entscheidende Rolle in beiden Weltkriegen. Gewaltfreier Widerstand gegen die britische Herrschaft, unter der Führung von Mahatma GANDHI und Jawaharlal NEHRU, führte schließlich zu Unabhängigkeit 1947. Kommunaler Gewalt führte zu dem Subkontinent blutigen Partition, die die Schaffung von zwei getrennten Staaten, Indien und Pakistan geführt. Die beiden Länder haben seit der Unabhängigkeit, drei Kriege von denen das, die letzte im Jahr 1971 immer separate Nation von Bangladesh Ostpakistan geführt. Indiens Atomwaffentests 1998 verursachte Pakistan auf eigenen Tests im selben Jahr durchführen. Im November 2008 führte die Terroristen aus Pakistan eine Reihe von koordinierten Anschlägen in Mumbai, Indien Finanzkapital. Im Januar 2011 übernahm Indien einen Telekommunikationsanbieters Sitz im UN-Sicherheitsrat für die Amtsperiode 2011-12. Trotz der dringendsten Probleme wie bedeutende Überbevölkerung, Umweltzerstörung, umfangreiche Armut und weit verbreitete Korruption, ist die rasche wirtschaftliche Entwicklung Indiens Aufstieg auf der Weltbühne Betankung.


Advertisements:

Advertisements Advertisements



Geography

Location
Südasien, angrenzend an das Arabische Meer und im Golf von Bengalen, zwischen Myanmar und Pakistan

Geographic coordinates
20 00 N, 77 00 E

Map references
Asien

Area
Total 3,287,263 sq km
Land 2,973,193 sq km
Water 314,070 sq km

Area - comparative
Etwas mehr als ein Drittel der Größe der USA

Land boundaries
Total 14,103 km
Border countries
Bangladesh 4,053 km, Bhutan 605 km, Burma 1,463 km, China 3,380 km, Nepal 1,690 km, Pakistan 2,912 km

Coastline
7,000 km

Maritime claims
Territorial sea 12 nm
Contiguous zone 24 nm
Exclusive economic zone 200 nm
Continental shelf
200 nm oder an den Rand der kontinentalen Marge

Climate
Schwankt zwischen tropischen Monsun im Süden und im Norden gemäßigt

Terrain
Hochland Plain (Dekkan-Plateaus) im Süden, flach zu parallelen Ebene entlang des Ganges, Wüsten im Westen, Himalaya im Norden

Elevation extremes
Lowest point Indian Ocean 0 m
Highest point Kanchenjunga 8,598 m

Natural resources
Kohle (viertgrößte Reserven in der Welt), Eisenerz, Mangan, Glimmer, Bauxit, seltene Masse Elemente, Titan Erz, Chromit, Erdgas, Diamanten, Erdöl, Kalkstein, Ackerland

Land use
Arable land 48.83%
Permanent crops 2.8%
Other 48.37% (2005)

Irrigated land
622,860 sq km (2003)

Total renewable water resources
1,907.8 cu km (1999)

Freshwater withdrawal (domestic/industrial/agricultural)
Total 645.84 cu km/yr (8%/5%/86%)
Per capita 585 cu m/yr (2000)

Natural hazards
Dürren; Sturzfluten sowie weit verbreitet und zerstörerische Überschwemmungen durch monsunartigen Regen; schweren Gewittern; Erdbeben
Volcanism
Barren Island (ü.m 354 m) in der Andamanensee ist bereits aktiv in den letzten Jahren

Environment - current issues
Entwaldung; Bodenerosion; Überweidung; Wüstenbildung; Luftverunreinigung durch industrielle Abwässer und Fahrzeugemissionen; Wasserverschmutzung durch ungeklärte Abwässer und Abfluss von landwirtschaftlichen Pestiziden; Leitungswasser ist nicht trinkbar im ganzen Land; große und wachsende Bevölkerung ist natürlicher Ressourcen Überbeanspruchung

Environment - international agreements
Party to
Antarktis-Umwelt-Protokoll, Antarktis-Meeresschätze, Antarktisvertrag, Biodiversität, Klimawandel, Klima ändern-Kyoto-Protokoll, Wüstenbildung, gefährdete Arten, Umwelt Änderung, gefährliche Abfälle, Gesetz des Meeres, Schutz der Ozonschicht, Schiff Verunreinigung, tropisches Bauholz 83, tropisches Bauholz 94, Feuchtgebiete, Walfang
Signed, but not ratified
Keines der ausgewählten Abkommen

Geography - note
Südasiatischen Subkontinent dominiert; in der Nähe von wichtigen indischen Ozean Handelswege; Kanchenjunga, dritte höchste Berg der Welt, liegt an der Grenze zu Nepal


Anmerkungen




Neue Anmerkung hinfugen:



Sie mussen sich anmelden, um eine Anmerkung hinzufugen!

 

Avertisments  Advertisement


Login  Login

Benutzername:
Kennwort:

Register

Passwort vergessen?

  Indien (New Delhi):


  GPS-Punkte in Indien (New Delhi)

Sattirakudi State Of Tamil Nadu

Kharian Kashmir

Bhudan Saripore Kashmir

Binia State Of Chhattisgarh

Muktapukur State Of Bihar

Fursatganj Uttar Pradesh

Dhinde Minor Kashmir

Sultanpur State Of Madhya Pradesh




viewweather.com sv.ViewWeather.com
fr.ViewWeather.com
da.ViewWeather.com
de.ViewWeather.com
es.ViewWeather.com
www.carpati.org
www.searchromania.net
www.cdtracks.org
es.getamap.org
fr.getamap.org
de.getamap.org
nl.getamap.org
da.getamap.org
www.getamap.org
Links
Nutzungsbedingungen
Datenschutz

# 0.0230 sec 

contact AT getamap.net

© 2006 - 2018  http://de.getamap.net/