getamap.net
Afrika
Afrika
Ozeanien
Ozeanien
Asien
Asien
Nordamerika
Nordamerika
Europa
Europa
Sudamerika
Sudamerika
Antarktis
Antarktis

Suchen: 



Administrative Abteilungen (GPS Karten)

Geographie

Leute und Gesellschaft

Regierung

Wirtschaft

Kommunikation

Transport

Militär


Basutoland wurde umbenannt von Lesotho nach der Unabhängigkeit von Großbritannien in 1966. Die Basuto Nationalpartei regiert den ersten zwei Jahrzehnten. König MOSHOESHOE war 1990, aber kehrte nach Lesotho 1992 verbannt wurde 1995 wieder eingesetzt und anschließend folgte sein Sohn, König LETSIE III., 1996. Konstitutionelle Regierung wurde 1993 nach sieben Jahren Militärherrschaft restauriert. In 1998 heftige Proteste und eine Meuterei von Soldaten in einer umstrittenen Wahl aufgefordert einen kurzen, aber blutigen Eingriff von Südafrika und Botswana Streitkräften unter der Ägide von der Southern African Development Community. Nachfolgende Verfassungsreformen wiederhergestellt relativen politischen Stabilität. Friedliche Parlamentswahlen fanden im Jahr 2002, aber die Nationalversammlung-Wahlen vom Februar 2007 waren umstritten und Geschädigte Parteien weiterhin bestreiten, wie das Wahlgesetz angewendet wurde, proportionale Sitze in der Versammlung zu gewähren.


Advertisements:

Advertisements Advertisements



Geography

Location
Südliches Afrika, eine Enklave in Südafrika

Geographic coordinates
29 30 S, 28 30 E

Map references
Afrika

Area
Total 30,355 sq km
Land 30,355 sq km
Water 0 sq km

Area - comparative
Etwas kleiner als Maryland

Land boundaries
Total 909 km
Border countries South Africa 909 km

Coastline
0 km (landlocked)

Maritime claims
Keiner (binnen-)

Climate
Gemäßigt; kühlen Sie die Winter kalt, Trocknen; heißen, nassen Sommern

Terrain
überwiegend Hochland mit Hochebenen, Hügel und Berge

Elevation extremes
Lowest point
Junction of the Orange and Makhaleng Rivers 1,400 m
Highest point Thabana Ntlenyana 3,482 m

Natural resources
Wasser, landwirtschaftliche und Weideflächen, Diamanten, Sand, Lehm, Baustein

Land use
Arable land 10.87%
Permanent crops 0.13%
Other 89% (2005)

Irrigated land
30 sq km (2003)

Total renewable water resources
5.2 cu km (1987)

Freshwater withdrawal (domestic/industrial/agricultural)
Total 0.05 cu km/yr (40%/40%/20%)
Per capita 28 cu m/yr (2000)

Natural hazards
Periodische Dürren

Environment - current issues
Bevölkerungsdruck zwingt Siedlung in Randbereichen führt zu Überweidung, schwere Bodenerosion und Boden Erschöpfung; Wüstenbildung; Highlands Water Project steuert, speichert und leitet Wasser in Südafrika

Environment - international agreements
Party to
Biologische Vielfalt, Klimawandel, Klima ändern-Kyoto Protokoll, Wüstenbildung, gefährdete Arten, gefährliche Abfälle, Gesetz des Meeres, Wasserbewohner Erhaltung, Schutz der Ozonschicht, Feuchtgebiete
Signed, but not ratified
Keines der ausgewählten Abkommen

Geography - note
Binnenstaaten, vollständig umgeben von Südafrika; bergig, mehr als 80 % des Landes ist 1.800 m Seehöhe


Anmerkungen

--- Es gibt noch keine Anmerkungen ---


Neue Anmerkung hinfugen:



Sie mussen sich anmelden, um eine Anmerkung hinzufugen!

 

Avertisments  Advertisement


Login  Login

Benutzername:
Kennwort:

Register

Passwort vergessen?

  Lesotho (Maseru):


  GPS-Punkte in Lesotho (Maseru)

Nkaka Lesotho (general)

Nchipileng Lesotho (general)

Brepal Lesotho (general)

Montmarte Lesotho (general)

Tsoelike Lesotho (general)

Malutis Lesotho (general)

Thaba Pechela Lesotho (general)

Mpokochela Mountains Lesotho (general)




viewweather.com sv.ViewWeather.com
fr.ViewWeather.com
da.ViewWeather.com
de.ViewWeather.com
es.ViewWeather.com
www.carpati.org
www.searchromania.net
www.cdtracks.org
es.getamap.org
fr.getamap.org
de.getamap.org
nl.getamap.org
da.getamap.org
www.getamap.org
Links
Nutzungsbedingungen
Datenschutz

# 0.0237 sec 

contact AT getamap.net

© 2006 - 2019  http://de.getamap.net/