getamap.net
Afrika
Afrika
Ozeanien
Ozeanien
Asien
Asien
Nordamerika
Nordamerika
Europa
Europa
Sudamerika
Sudamerika
Antarktis
Antarktis

Suchen: 



Administrative Abteilungen (GPS Karten)

Geographie

Leute und Gesellschaft

Regierung

Wirtschaft

Kommunikation

Transport

Militär


Die Website von advanced Amerindische Zivilisationen - einschließlich der Olmeken, Toltec, Teotihuacan, Zapoteken, Maya und Azteken - Mexiko erobert und von Spanien im frühen 16. Jahrhundert besiedelt war. Als das Vizekönigreich Neuspanien für drei Jahrhunderte verwaltet wird, erreicht es seine Unabhängigkeit früh im 19. Jahrhundert. Globale Finanzkrise Anfang Ende 2008 verursachte einen massiven wirtschaftlichen Abschwung im Folgejahr obwohl Wachstum schnell in 2010 zurückgegeben. Anhaltende wirtschaftliche und soziale Belange sind niedrige reale Löhne, Unterbeschäftigung für ein großes Segment der Bevölkerung, ungerechte Einkommensverteilung und wenige Zuführung Gelegenheiten für die weitgehend amerindische Bevölkerung in den verarmten südlichen Staaten. Die Wahlen im Jahr 2000 war das erste Mal seit der mexikanischen Revolution 1910, dass ein Kandidat der Opposition - Vicente FOX von der nationalen Aktion Partei (PAN) - die Regierungspartei, die Revolutionäre Institutionelle Partei (PRI) besiegt. Einen anderen Pfanne Kandidaten Felipe CALDERON im Jahr 2006 folgte. 1. Juli 2012 geplant, nationale Wahlen, einschließlich der Präsidentschaftswahl. Seit 2007 haben Mexikos mächtigen Drogenhandel Organisationen in blutige Fehden, engagiert, wodurch Zehntausende von drogenbedingten Morde.


Advertisements:

Advertisements Advertisements



Geography

Location
Nordamerika, angrenzend an das karibische Meer und im Golf von Mexiko zwischen Belize und den Vereinigten Staaten und grenzt an den nördlichen Pazifik zwischen Guatemala und den Vereinigten Staaten

Geographic coordinates
23 00 N, 102 00 W

Map references
Nordamerika

Area
Total 1,964,375 sq km
Land 1,943,945 sq km
Water 20,430 sq km

Area - comparative
Etwas weniger als drei Mal so groß wie Texas

Land boundaries
Total 4,353 km
Border countries
Belize 250 km, Guatemala 962 km, US 3,141 km

Coastline
9,330 km

Maritime claims
Territorial sea 12 nm
Contiguous zone 24 nm
Exclusive economic zone 200 nm
Continental shelf
200 nm oder an den Rand der kontinentalen Marge

Climate
Schwankt von tropisch bis Wüste

Terrain
Hohe, schroffe Berge; niedrigen Küstenebenen; Hochplateaus; Wüste

Elevation extremes
Lowest point Laguna Salada -10 m
Highest point Volcan Pico de Orizaba 5,700 m

Natural resources
Erdöl, Silber, Kupfer, Gold, Blei, Zink, Erdgas, Holz

Land use
Arable land 12.66%
Permanent crops 1.28%
Other 86.06% (2005)

Irrigated land
63,000 sq km (2003)

Total renewable water resources
457.2 cu km (2000)

Freshwater withdrawal (domestic/industrial/agricultural)
Total 78.22 cu km/yr (17%/5%/77%)
Per capita 731 cu m/yr (2000)

Natural hazards
Tsunami entlang der Pazifikküste, Vulkane und zerstörerische Erdbeben im Zentrum und Süden und Wirbelstürme an den Küsten im Pazifischen Ozean, Golf von Mexiko und Karibik
Volcanism
Vulkanische Aktivität im zentralen und südlichen Teil des Landes; die Vulkane in Baja California sind meist ruhend; Colima (ü.m 3.850 m), die in 2010, ausgebrochen ist Mexikos aktivste Vulkan und verursacht periodische Evakuierungen der nahegelegenen Dorfbewohner; Es gilt als ein "Jahrzehnt Vulkan" von der International Association of Volcanology and Chemistry der Erde Interior, würdig der Studie wegen seiner explosiven Geschichte und unmittelbarer Nähe zum menschlichen Populationen; Popocatepetl (ü.m 5.426 m) stellt eine Bedrohung für Mexiko-Stadt; andere historisch aktive Vulkane gehören Barcena, Ceboruco, El Chichon, Michoacán und Guanajuato, Pico de Orizaba, San Martin, Socorro und Tacana

Environment - current issues
Knappheit von Sondermüll Beseitigung-Einrichtungen; ländlichen in städtische Migration; natürlichen Süßwasserressourcen knapp und verschmutzten im Norden, unzugänglich und schlechter Qualität im Center und äußersten Südosten; rohes Abwasser und industrielle Abwässer verschmutzen Flüsse in städtischen Gebieten; Entwaldung; weit verbreitete Erosion; Wüstenbildung; sich verschlechternde landwirtschaftliche landet; schwere Luft- und Wasserverschmutzung in der Hauptstadt und den städtischen Zentren entlang der US-mexikanischen Grenze; Bodensenkungen im Tal von Mexiko verursacht durch Grundwasser Erschöpfung
Note
Die Regierung betrachtet den Mangel an sauberem Wasser und Entwaldung Fragen der nationalen Sicherheit

Environment - international agreements
Party to
Biologische Vielfalt, Klimawandel, Klima ändern-Kyoto Protokoll, Wüstenbildung, gefährdete Arten, gefährliche Abfälle, Gesetz des Meeres, Marine Dumping, Wasserbewohner Erhaltung, Schutz der Ozonschicht, Schiff Verunreinigung, Feuchtgebiete, Walfang
Signed, but not ratified
Keines der ausgewählten Abkommen

Geography - note
Strategische Lage an der südlichen Grenze von uns; Mais (Mais), einer der weltweit wichtigsten Getreideanbau, wird gedacht, um in Mexiko entstanden


Anmerkungen

--- Es gibt noch keine Anmerkungen ---


Neue Anmerkung hinfugen:



Sie mussen sich anmelden, um eine Anmerkung hinzufugen!

 

Avertisments  Advertisement


Login  Login

Benutzername:
Kennwort:

Register

Passwort vergessen?

  Mexiko (Mexico City):


  GPS-Punkte in Mexiko (Mexico City)


Santo Domingo Campeche

Las Cruzes Nuevo Leon

Puerto Batueca Chihuahua

Tanque Nuevo Zacatecas

Santa Rosalia Chihuahua

San Miguel Durango





viewweather.com sv.ViewWeather.com
fr.ViewWeather.com
da.ViewWeather.com
de.ViewWeather.com
es.ViewWeather.com
www.carpati.org
www.searchromania.net
www.cdtracks.org
es.getamap.org
fr.getamap.org
de.getamap.org
nl.getamap.org
da.getamap.org
www.getamap.org
Links
Nutzungsbedingungen
Datenschutz

# 0.0203 sec 

contact AT getamap.net

© 2006 - 2020  http://de.getamap.net/