getamap.net
Afrika
Afrika
Ozeanien
Ozeanien
Asien
Asien
Nordamerika
Nordamerika
Europa
Europa
Sudamerika
Sudamerika
Antarktis
Antarktis

Suchen: 



Administrative Abteilungen (GPS Karten)

Geographie

Leute und Gesellschaft

Regierung

Wirtschaft

Kommunikation

Transport

Militär


Bekannt wurde die Mongolen im 13. Jahrhundert als unter Chinggis KHAAN sie einen riesigen eurasischen Reich durch Eroberung gegründet. Nach seinem Tod wurde das Reich in mehrere mächtige mongolischen Staaten geteilt, aber diese zerbrach im 14. Jahrhundert. Die Mongolen schließlich zog sich ihre ursprüngliche Heimat der Steppe und im späten 17. Jahrhundert kam es unter chinesischer Herrschaft. Mongolei gewann seine Unabhängigkeit 1921 mit sowjetischer Unterstützung und ein kommunistisches Regime wurde 1924 installiert. Das moderne Land der Mongolei, stellt jedoch nur einen Teil der Mongolen historische Heimat; mehr ethnische Mongolen Leben in dem Autonomen Gebiet Innere Mongolei in der Volksrepublik China als in der Mongolei. Nach einer friedlichen demokratischen Revolution die ehemals kommunistischen Mongolischen People's Revolutionary Party (MRVP) Wahlen 1990 und 1992 gewann, unterlag aber durch demokratische Union Koalition (DUC) bei den Parlamentswahlen von 1996. Der MRVP gewann eine überwältigende Mehrheit bei den Parlamentswahlen 2000, aber die Partei verlor Sitze bei den Wahlen 2004 und macht demokratische Koalition weitergegeben von 2004-08. Der MRVP wieder eine solide Mehrheit bei den Parlamentswahlen 2008 aber trotzdem bildete eine Koalitionsregierung mit der Demokratischen Partei, die bis Januar 2012 andauerte. 2010 Stimmte der MRVP den Namen Mongolian People's Party (MPP), einen Namen zu wiederholen, die es in den frühen 1920er Jahren verwendet.


Advertisements:

Advertisements Advertisements



Government

Country name
Conventional long form None
Conventional short form Mongolia
Local long form None
Local short form Mongol Uls
Former Äußere Mongolei

Government type
Parlamentarische

Capital
Name Ulaanbaatar
Geographic coordinates 47 55 N, 106 55
Time difference
UTC + 8 (13 Stunden vor Washington, DC während der Normalzeit)

Administrative divisions
21 Provinzen (Aymguud, Singular - Aymag) und 1 Gemeinde * (Singular - heiß); Arhangay, Bayanhongor, Bayan-Olgiy, Bulgan, Darhan Uul, Dornod, Dorno-Gobi, Dund, Sharbulag (Zawchan-Aimag), Govi-Altai, Govisumber, Hentiy, Chowd, Hovsgol, Omnogovi, Orhon, Ovorhangay, Selenge, Suhbaatar, Tov, Ulaanbaatar *, Uvs

Independence
11. Juli 1921 (aus China)

National holiday
Unabhängigkeitstag/Revolution Tag, 11. Juli (1921)

Constitution
13. Januar 1992

Legal system
Zivilrecht System von sowjetischen und Römisch-Germanisches Rechtsordnungen beeinflusst; Verfassung nicht eindeutig auf gerichtliche Überprüfung von Rechtsakten

International law organization participation
Hat kein ICJ Jurisdiktion abgegeben; ICCt Gerichtsbarkeit akzeptiert

Suffrage
18 Jahre alt; Universal

Executive branch
Chief of state
Präsident Tsakhia ELBEGDORJ (seit 18. Juni 2009)
Head of government
Ministerpräsident Norov ALTNKHUYAG (seit 9. August 2012); Stellvertretender Ministerpräsident Miegombyn ENCHBOLD (seit 6. Dezember 2007); Vizepremierminister Dendev TERBISHDAGVA (seit 20. August 2012)
Cabinet
Kabinett des Premierministers in Absprache mit dem Präsidenten nominiert und bestätigt durch den Staat große Chural (Parlament)
Elections
Präsidentschaftskandidaten nominiert von politischen Parteien im Staat große Chural vertreten und gewählt durch populäre Stimme für eine vierjährige Amtszeit (anspruchsberechtigt für eine zweite Amtszeit); Wahl abgehalten, zuletzt am 24. Mai 2009 (weiter bis Mai 2013 stattfinden soll); Anschluss an die Parlamentswahlen, Führer der Mehrheitspartei oder Mehrheit Koalition in der Regel gewählt Premierminister von Staat große Chural
Election results
Bei den Wahlen im Mai 2009 Tsakhia ELBEGDORJ Präsidenten gewählt; Prozent der Stimmen - Tsakhia ELBEGDORJ 51,2 %, Nambar ENKHBAYAR 47,4 %, andere 1.3 %

Legislative branch
Aus einer Kammer bestehenden Zustand große Chural (76 Sitze; davon 48 Mitglieder direkt aus 26 Wahlkreisen gewählt werden während 28 Mitglieder proportional auf der Grundlage einer Partei insgesamt Stimmen-Anteil gewählt werden; alle dienen vierjährige Amtszeiten)
Elections
Zuletzt hielt am 28. Juni 2012 (weiter, um im Juni 2016 stattfinden)
Election results
Prozent der Stimmen von Partei - NA; Sitze durch Partei - DP 31, MPP 25, Gerechtigkeit Koalition 11, sonstige 5, frei 4

Judicial branch
Oberster Gerichtshof dient (als Rechtsmittel, das Gericht für Menschen und provinzielle Gerichte kippt aber selten Urteile der Untergerichte; Richter sind von der Generalrat der Gerichte ernannt und vom Präsidenten bestätigt); Verfassungsgericht (dieser unabhängige Gericht löst Streitigkeiten über potentiell verfassungswidrigen Gesetze und Handlungen des Präsidenten, Mitglieder des Parlaments und das Kabinett)

Political parties and leaders
Zivile Willen-grünen oder CWGP [Dangaasuren EHKHBAT]; Demokratische Partei oder DP [Norov ALTANHUYAG]; Mongolische Volkspartei oder MPP [O. ENKHTUVSHIN]; Mongolischen revolutionären Partei oder MRVP [Nambar ENCHBAJAR]

Political pressure groups and leaders
Other
Gruppen der menschlichen Rechte; Frauengruppen

International organization participation
ADB, ARF, CD, CICA, CP, EBRD, FAO, G-77, IAEA, IBRD, ICAO, ICRM, IDA, IFAD, IFC, IFRCS, ILO, IMF, IMO, IMSO, Interpol, IOC, IOM, IPU, ISO, ITSO, ITU, ITUC, MIGA, MINURSO, MONUSCO, NAM, OPCW, OSCE (partner), SCO (observer), UN, UNAMID, UNCTAD, UNESCO, UNIDO, UNMISS, UNWTO, UPU, WCO, WHO, WIPO, WMO, WTO

Diplomatic representation in the us
Chief of mission Ambassador Khasbazar BEKHBAT
Chancery
2833 M Street NW, Washington, DC 20007
Telephone [1] (202) 333-7117
FAX [1] (202) 298-9227
Consulate(s) general New York, San Francisco

Diplomatic representation from the us
Chief of mission
Ambassador Piper Anne Wind CAMPBELL
Embassy
Big Ring Road, 11th Micro Region, Ulaanbaatar, 14171 Mongolia
Mailing address
PSC 461, Box 300, FPO AP 96521-0002; P.O. Box 1021, Ulaanbaatar-13
Telephone [976] (11) 329-095
FAX [976] (11) 320-776

Flag description
Drei gleichen, vertikale Streifen rot (Hebezeug Seite), blau und rot; zentriert auf das Hubwerk-seitige rote Band in gelb ist das Staatswappen ("Sojombo" - eine Säulenartige Anordnung der abstrakten und geometrischen Darstellung für Feuer, Sonne, Mond, Erde, Wasser und das Yin-Yang-Symbol); Blau steht für den Himmel, Rot symbolisiert Fortschritt und Wohlstand

National symbol(s)
Sojombo-Wappen

National anthem
Name
"Mongolischen Ulsyn Toriin Duulal" (Nationalhymne der Mongolei)
Lyrics/music
Tsendiin DAMDINSUREN/Bilegiin DAMDINSUREN und Luvsanjamts MURJORJ
Note
Musik nahm 1950, Songtext 2006 verabschiedet; die Hymne Songtext sind mehrfach geändert worden


Anmerkungen

--- Es gibt noch keine Anmerkungen ---


Neue Anmerkung hinfugen:



Sie mussen sich anmelden, um eine Anmerkung hinzufugen!

 

Avertisments  Advertisement


Login  Login

Benutzername:
Kennwort:

Register

Passwort vergessen?

  Mongolei (Ulaanbaatar):


  GPS-Punkte in Mongolei (Ulaanbaatar)

Amaynusu Obo East Gobi Aymag

Gurbun-saykhan South Govi

Ara Bulag East Aimak

Ereentsay Dornod

Hongoriin Enger South Govi

Hohochin Ovoo East Aimak

Mogoy Uul Selenge Aymag

Selemiin Uula South Govi




viewweather.com sv.ViewWeather.com
fr.ViewWeather.com
da.ViewWeather.com
de.ViewWeather.com
es.ViewWeather.com
www.carpati.org
www.searchromania.net
www.cdtracks.org
es.getamap.org
fr.getamap.org
de.getamap.org
nl.getamap.org
da.getamap.org
www.getamap.org
Links
Nutzungsbedingungen
Datenschutz

# 0.0201 sec 

contact AT getamap.net

© 2006 - 2018  http://de.getamap.net/