getamap.net
Afrika
Afrika
Ozeanien
Ozeanien
Asien
Asien
Nordamerika
Nordamerika
Europa
Europa
Sudamerika
Sudamerika
Antarktis
Antarktis

Suchen: 



Administrative Abteilungen (GPS Karten)

Geographie

Leute und Gesellschaft

Regierung

Wirtschaft

Kommunikation

Transport

Militär


Militärischen Regime Begünstigung islamischen-orientierte Regierungen haben nationale Politik seit der Unabhängigkeit vom Vereinigten Königreich im Jahr 1956 dominiert. Sudan wurde in zwei verlängerte Bürgerkriege während die meisten des Restes des 20. Jahrhunderts verwickelt. Diese Konflikte wurden in nördlichen wirtschaftliche, politische und soziale Dominanz weitgehend nichtmuslimische, nicht-arabischen südlichen Sudanesen verwurzelt. Den ersten Bürgerkrieg endete 1972 aber 1983 wieder ausbrach. Der zweite Krieg und Hungersnot Effekte resultiert in mehr als 4 Millionen Vertriebene und Rebel Schätzungen zufolge mehr als 2 Millionen Todesfälle über einen Zeitraum von zwei Jahrzehnten. Friedensgespräche gewann an Dynamik, 2002-04 mit der Unterzeichnung mehrerer Abkommen. Die endgültige Nord/Süd umfassenden Frieden Vereinbarung (CPA), unterzeichnete im Januar 2005 erteilt den südlichen Rebellen ein Referendum über die Unabhängigkeit des Südsudan Autonomie für sechs Jahre folgten. Das Referendum wurde im Januar 2011 statt und signalisierten überwältigende Unterstützung für Unabhängigkeit. Am 9. Juli 2011 wurde der Südsudan unabhängig. Da die südliche Unabhängigkeit Sudan Rebellen aus der Sudan People's Liberation Movement-Nord (SPLM-N) in Southern Kordofan und Blauen Nil Staaten bekämpfen worden. Ein separater Konflikt, der in der westlichen Region von Darfur 2003 ausbrach, hat fast 2 Millionen Menschen vertrieben und eine geschätzte 200.000 bis 400.000 Todesfälle. Die UN übernahm das Kommando der Darfur-Friedensmission der Afrikanischen Union im Dezember 2007. Friedenstruppen haben gekämpft, um die Situation zu stabilisieren, die im Bereich zunehmend regionale geworden und hat die Instabilität in Osttschad gebracht. Sudan hat auch große Flüchtling Zustrom aus den Nachbarländern konfrontiert in erster Linie Äthiopien und Tschad. Bewaffnete Konflikte, schlechte Verkehrsinfrastruktur und mangelnde Unterstützung durch die Regierung haben die Bereitstellung humanitärer Hilfe für die betroffene Bevölkerung chronisch behindert.


Advertisements:

Advertisements Advertisements



Economy

Economy - overview
Sudan ist ein extrem armes Land, das mit sozialen Konflikten, Bürgerkrieg und die Juli 2011 Abspaltung des Südsudan - die Region des Landes, der für etwa drei Viertel der ehemaligen sudanesischen Gesamt Öl-Produktion verantwortlich war befassen musste. Erdölsektor getrieben hatte viel von Sudan'' s BIP-Wachstum seit Öl exportieren, 1999. Seit fast einem Jahrzehnt boomte die Wirtschaft auf der Rückseite der Anstieg der Öl-Produktion, hohe Ölpreise und bedeutende Zuflüsse ausländischer Direktinvestitionen. Folgende Südsudan '' s Secession, hat Sudan gekämpft, um wirtschaftliche Stabilität, weil Öl das Ergebnis nun einen weitaus geringeren Anteil des Landes bieten '' s müssen für harte Währung und Haushaltseinnahmen. Sudan versucht, neue Quellen für Umsatz, wie aus Goldminen, während der Durchführung ein Sparmaßnahmen-Programm zur Verringerung der Ausgaben zu generieren. Dienste und Werkzeuge haben eine immer wichtigere Rolle in der Wirtschaft gespielt. Landwirtschaftlicher Produktion weiterhin 80 % der Arbeitskräfte beschäftigen und trägt ein Drittel des BIP. Sudan eingeführt, eine neue Währung, noch das sudanesische Pfund, genannt nach Südsudan '' s Sezession, aber der Wert der Währung ist seit seiner Einführung gesunken und der Mangel an Devisen weiter. Sudan, Gesichter auch steigende Inflation, die in den letzten Monaten eine Reihe von kleineren Protesten in Khartum geführt hat. Laufende Konflikte in Southern Kordofan, Darfur und den Blauen Nil-Staaten, mangelnde Basisinfrastruktur in großen Gebieten und Abhängigkeit vom Großteil der Bevölkerung auf Subsistenzwirtschaft sicherstellen, dass ein großer Teil der Bevölkerung auf oder unterhalb der Armutsgrenze für viele Jahre bleiben wird.

Gdp (purchasing power parity)
$90.19 billion (2011 est.)
$93.86 billion (2010 est.)
$89.84 billion (2009 est.)
Note Daten sind in 2011 US-Dollar

Gdp (official exchange rate)
$64.75 billion (2011 est.)

Gdp - real growth rate
-3.9% (2011 est.)
4.5% (2010 est.)
3% (2009 est.)

Gdp - per capita (ppp)
$2,800 (2011 est.)
$2,300 (2010 est.)
$2,300 (2009 est.)
Note Daten sind in 2011 US-Dollar

Gdp - composition by sector
Agriculture 25%
Industry 29.3%
Services 45.7% (2011 est.)

Labor force
11.92 million (2007 est.)

Labor force - by occupation
Agriculture 80%
Industry 7%
Services 13% (1998 est.)

Unemployment rate
18.7% (2002 est.)

Population below poverty line
46.5% (2009 est.)

Household income or consumption by percentage share
Lowest 10% 2.7%
Highest 10% 26.7%

Investment (gross fixed)
24.6% of GDP (2011 est.)

Budget
Revenues $8.991 billion
Expenditures $11.89 billion (2011 est.)

Taxes and other revenues
13.9% of GDP (2011 est.)

Budget surplus (+) or deficit (-)
-4.5% of GDP (2011 est.)

Public debt
93.7% of GDP (2011 est.)
93.4% of GDP (2010 est.)

Inflation rate (consumer prices)
18% (2011 est.)
13% (2010 est.)

Stock of narrow money
$9.925 billion (31 December 2011 est.)
$8.027 billion (31 December 2010 est.)

Stock of broad money
$15.62 billion (31 December 2011 est.)
$14.53 billion (31 December 2010 est.)

Stock of domestic credit
$12.73 billion (31 December 2011 est.)
$12.78 billion (31 December 2010 est.)

Market value of publicly traded shares
$NA

Agriculture - products
Baumwolle, Erdnüsse (Erdnüsse), Sorghum, Hirse, Weizen, Gummi arabicum, Zuckerrohr, Maniok (Tapioka), Mangos, Papaya, Bananen, Süßkartoffeln, Sesam; Schafe und andere Tiere

Industries
Öl, Baumwolle Entkörnung, Textilien, Zement, Speiseöle, Zucker, Seife, destillieren, Schuhe, der Erdölraffination, Pharma, Rüstung, Automobil/leichte Lkw-Montage

Industrial production growth rate
3.5% (2010 est.)

Electricity - production
4.323 billion kWh (2008 est.)

Electricity - consumption
3.787 billion kWh (2008 est.)

Electricity - exports
0 kWh (2009 est.)

Electricity - imports
0 kWh (2009 est.)

Oil - production
514.300 bbl/Tag (2010 est.)

Oil - consumption
98.000 bbl/Tag (2010 est.)

Oil - exports
383.900 bbl/Tag (2009 est.)

Oil - imports
11.820 bbl/Tag (2009 est.)

Oil - proved reserves
5 billion bbl (1 January 2011 est.)

Natural gas - production
0 cu m (2009 est.)

Natural gas - consumption
0 cu m (2009 est.)

Natural gas - exports
0 cu m (2009 est.)

Natural gas - imports
0 cu m (2009 est.)

Natural gas - proved reserves
84.95 billion cu m (1 January 2011 est.)

Current account balance
$123.3 million (2011 est.)
$156.9 million (2010 est.)

Exports
$8.798 billion (2011 est.)
$11.4 billion (2010 est.)

Exports - commodities
Öl und Petroleum Produkte; Baumwolle, Sesam, Vieh, Erdnüsse, Gummiarabikum, Zucker

Exports - partners
China 68,1 %, Japan 14,3 %, Indien 5,6 % (2011)

Imports
$8.088 billion (2011 est.)
$8.839 billion (2010 est.)

Imports - commodities
Industriegüter, Raffinerie und Transportgeräte, Lebensmittel, Medikamente und Chemikalien, Textilien, Weizen

Imports - partners
China 20,2 %, Saudi-Arabien 9,1 %, VAE 6,7 %, Ägypten 6,6 %, Indien 6,3 %, Deutschland 4,3 % (2011)

Reserves of foreign exchange and gold
$295 million (31 December 2011 est.)
$842.8 million (31 December 2010 est.)

Debt - external
$38.58 billion (31 December 2011 est.)
$37.56 billion (31 December 2010 est.)

Exchange rates
Sudanese pounds (SDG) per US dollar -
2.67 (2011 est.)
2.31 (2010 est.)
2.3 (2009)
2.1 (2008)
2.06 (2007)

Fiscal year
Kalenderjahr


Anmerkungen

--- Es gibt noch keine Anmerkungen ---


Neue Anmerkung hinfugen:



Sie mussen sich anmelden, um eine Anmerkung hinzufugen!

 

Avertisments  Advertisement


Login  Login

Benutzername:
Kennwort:

Register

Passwort vergessen?

  Sudan (Khartoum):


  GPS-Punkte in Sudan (Khartoum)

Gennung Jebels Northern Darfur State

Andi (su31)

El Bauga (su30)

Es Safiya Northern Kordofan State

Kababish Northern


Jabal Miri Central Equatoria

Jebel Idris Northern




viewweather.com sv.ViewWeather.com
fr.ViewWeather.com
da.ViewWeather.com
de.ViewWeather.com
es.ViewWeather.com
www.carpati.org
www.searchromania.net
www.cdtracks.org
es.getamap.org
fr.getamap.org
de.getamap.org
nl.getamap.org
da.getamap.org
www.getamap.org
Links
Nutzungsbedingungen
Datenschutz

# 0.0203 sec 

contact AT getamap.net

© 2006 - 2019  http://de.getamap.net/