getamap.net
Afrika
Afrika
Ozeanien
Ozeanien
Asien
Asien
Nordamerika
Nordamerika
Europa
Europa
Sudamerika
Sudamerika
Antarktis
Antarktis

Suchen: 



Administrative Abteilungen (GPS Karten)

Geographie

Leute und Gesellschaft

Regierung

Wirtschaft

Kommunikation

Transport

Militär


Sobald Zentrum der Macht für die großen österreichisch-ungarischen Monarchie, Österreich nach seiner Niederlage im ersten Weltkrieg auf einer kleinen Republik reduziert wurde. Nach Annexion von Nazi-Deutschland 1938 und anschließende Besetzung durch die Siegermächte 1945 blieb ein Jahrzehnt Österreichs Status unklar. Ein Staatsvertrag wechselte 1955 endete die Besetzung, erkannte Österreichs Unabhängigkeit und Verbot der Vereinigung mit Deutschland. Ein Verfassungsgesetz erklärte im selben Jahr "immerwährenden Neutralität" des Landes als Bedingung für die militärischen Rückzug der sowjetischen Armee. Zusammenbruch von der Sowjetunion 1991 und Österreichs in der Europäischen Union im Jahr 1995 haben die Bedeutung der Neutralität verändert. Eine wohlhabende, demokratische Land, trat Österreich der EU Wirtschafts- und Währungsunion 1999.


Advertisements:

Advertisements Advertisements



Government

Country name
Conventional long form Republik Österreich
Conventional short form Austria
Local long form Republik Oesterreich
Local short form Oesterreich

Government type
Föderale Republik

Capital
Name Vienna
Geographic coordinates 48 12 N 16 22 E
Time difference
UTC + 1 (6 Stunden vor Washington, DC während der Normalzeit)
Daylight saving time
+ 1 hr, beginnt am letzten Sonntag im März; endet am letzten Sonntag im Oktober

Administrative divisions
Neun Bundesländer (Bundesländer, Singular - Bundesland); Burgenland, Kärnten (Kärnten), Niederösterreich (NÖ), Oberosterreich (Oberösterreich), Salzburg, Steiermark (Steiermark), Tirol (Tirol), Vorarlberg, Wien (Wien)

Independence
12. November 1918 (Republik proklamiert); Bekannte frühere Termine: 976 (Markgrafschaft Österreich gegründet); 17 September 1156 (Herzogtum von Österreich gegründet); 11. August 1804 (Kaisertum Österreich proklamiert)

National holiday
Nationalfeiertag, 26. Oktober (1955); Anmerkung - erinnert an die Verabschiedung des Gesetzes über die dauernde Neutralität

Constitution
1. Oktober 1920; überarbeitete 1929; wieder 1. Mai 1945; viele Male überarbeitet; Hinweis - 1 ist im Zeitraum Mai 1934-1 Mai 1945 gab es eine faschistische (gesellschaftliche) Verfassung im Ort

Legal system
Zivilrecht System; gerichtliche Überprüfung von Rechtsakten des Verfassungsgerichts

International law organization participation
Obligatorische ICJ Gerichtsbarkeit akzeptiert; ICCt Gerichtsbarkeit akzeptiert

Suffrage
16 Jahre alt; universelle; Hinweis - reduziert ab 18 Jahren im Jahr 2007

Executive branch
Chief of state
Bundespräsident Heinz FISCHER (SPÖ) (seit 8. Juli 2004)
Head of government
Bundeskanzler Werner FAYMANN (SPÖ) (seit 2. Dezember 2008); Vizekanzler Michael SPINDELEGGER (ÖVP) (seit 21. April 2011)
Cabinet
Ministerrat, die vom Präsidenten auf Rat des Kanzlers ausgewählt
Elections
Präsident, gewählt für eine sechsjährige Amtszeit (anspruchsberechtigt für eine zweite Amtszeit) durch direkte Volksabstimmung und formell vereidigt ins Amt vor der Bundesversammlung oder Bundesversammlung; die Präsidentschaftswahlen fanden letzte am 25. April 2010 (weiter, um am 25. April 2016 stattfinden); Kanzler, formell vom Präsidenten ausgewählt, aber von den Koalitionsparteien bilden eine parlamentarische Mehrheit bestimmt; Vizekanzler, vom Präsidenten auf Rat des Kanzlers ausgewählt
Election results
Heinz FISCHER wiedergewählt Präsident; Prozent der Stimmen - Heinz FISCHER 79.33 %, Barbara ROSENKRANZ 15.24 %, Rudolf GEHRING 5,43 %
Note
Regierungskoalition - SPÖ und ÖVP

Legislative branch
Zwei Kammern Bundesversammlung oder Bundesversammlung besteht aus Bundesrat Bundesrat (62 Plätze, Delegaten, die mit jedem Staat, der Empfang von 3 bis 12 Sitze im Verhältnis zu seiner Bevölkerung von Landtagen ernannt, Mitglieder, die fünf oder sechs Jahre gewählt) und dem Nationalrat oder Nationalrat (183 Sitze; Mitglieder, die vom Volk für eine fünfjährige Amtszeit unter einem System der Verhältniswahl mit teilweise offenen Parteilisten gewählt)
Elections
Nationalrat - letzte statt am 28. September 2008 (weiter bis September 2013 stattfinden soll)
Election results
Nationaler Rat - Prozent Stimmen von Partei - SPÖ 29,3 %, ÖVP 26 %, FPÖ 17,5 %, BZOe 10,7 %, grüne 10,4 %, andere 6,1 %; Sitze durch Partei - SPÖ 57, ÖVP 51, FPÖ 34, BZOe 21, grünen 20; Hinweis - Sitze durch Partei seit 2010 - SPÖ 57, ÖVP 51, FPÖ 39, BZOe 16, grünen 20

Judicial branch
Oberste justitiellen Gericht oder Oberster Gerichtshof; Administrative Court oder Verwaltungsgerichtshof; Konstitutionelle Gericht oder Verfassungsgerichtshof

Political parties and leaders
Allianz für die Zukunft Österreichs oder BZOe [Josef BUCHER]; Österreichische Volkspartei oder ÖVP [Michael SPINDELEGGER]; Freiheitliche Partei Österreichs oder FPÖ [Heinz Christian STRACHE]; Sozialdemokratische Partei Österreichs oder SPÖ [Werner FAYMANN]; Die grünen [Eva GLAWISCHNIG]

Political pressure groups and leaders
Österreichischer Gewerkschaftsbund oder OeGB (nominell unabhängig, aber in erster Linie sozialdemokratische); Wirtschaftskammer; Labor-Kammer oder AK (Social Democratic geneigtes Think Tank); OeVP-orientierte Vereinigung Österreichischer Industrieller oder IV; Katholische Kirche, einschließlich seinen Chef lag Organisation, katholische Aktion
Other
Drei zusammengesetzte Ligen der ÖVP Partei oder OeVP, Geschäft, Arbeit, Bauern und anderen nichtstaatlichen Organisationen in den Bereichen Umwelt und Menschenrechte darstellt

International organization participation
ADB (nonregional member), AfDB (nonregional member), Australia Group, BIS, BSEC (observer), CE, CEI, CERN, EAPC, EBRD, ECB, EIB, EMU, ESA, EU, FAO, FATF, G-9, IADB, IAEA, IBRD, ICAO, ICC, ICRM, IDA, IEA, IFAD, IFC, IFRCS, IGAD (partners), ILO, IMF, IMO, Interpol, IOC, IOM, IPU, ISO, ITSO, ITU, ITUC, MIGA, MINURSO, NEA, NSG, OAS (observer), OECD, OIF (observer), OPCW, OSCE, Paris Club, PCA, PFP, Schengen Convention, SELEC (observer), UN, UNCTAD, UNDOF, UNESCO, UNFICYP, UNHCR, UNTSO, UNWTO, UPU, WCO, WFTU, WHO, WIPO, WMO, WTO, ZC

Diplomatic representation in the us
Chief of mission Ambassador Hans Peter MANZ
Chancery
3524 International Court NW, Washington, DC 20008-3035
Telephone [1] (202) 895-6700
FAX [1] (202) 895-6750
Consulate(s) general Chicago, Los Angeles, New York

Diplomatic representation from the us
Chief of mission
Ambassador William C. EACHO III
Embassy
Boltzmanngasse 16, A-1090, Vienna
Mailing address Use embassy street address
Telephone [43] (1) 31339-0
FAX [43] (1) 3100682

Flag description
Drei gleichen horizontalen Streifen rot (oben), weiß und rot; das Flaggendesign ist sicherlich einer der ältesten - wenn nicht die älteste - nationale Banner in der Welt; nach der Überlieferung wurde 1191, nach eine heftige Schlacht am dritten Kreuzzug Herzog Leopold v. von Österreich die weiße Tunika vollständig mit Blut bespritzt; nach der Entfernung seines breiten Gürtel oder Schärpe zeigte sich ein weißes Band; die rot-weiß-rot-Farbkombination wurde später als seine Fahne angenommen.

National symbol(s)
Schwarzer Adlerorden

National anthem
Name
"Bundeshymne" (Eidgenössischen Hymne)
Lyrics/music
Paula von PRERADOVIC/Wolfgang Amadeus MOZART oder Johann HOLZER (umstritten)
Note
Angenommene 1947; Das Lied ist auch bekannt als "Land der Berge, Land am Strome" (Land der Berge, Land am Fluss); Österreich angenommen eine neue Nationalhymne nach dem zweiten Weltkrieg zu ersetzen die ehemalige kaiserliche Hymne komponiert von Franz Josef HAYDN, das hatte Deutschland 1922 bewilligt worden und war nun mit dem NS-Regime verbundenen


Anmerkungen

--- Es gibt noch keine Anmerkungen ---


Neue Anmerkung hinfugen:



Sie mussen sich anmelden, um eine Anmerkung hinzufugen!

 

Avertisments  Advertisement


Login  Login

Benutzername:
Kennwort:

Register

Passwort vergessen?

  österreich (Vienna):


  GPS-Punkte in österreich (Vienna)

Wenger Bach Salzburg


The Hochvogel Austria (general)

Puchriegl Upper Austria

Innereben Alpe Carinthia


Auf Dem Hart Niederosterreich

Thalerkogel Styria




viewweather.com sv.ViewWeather.com
fr.ViewWeather.com
da.ViewWeather.com
de.ViewWeather.com
es.ViewWeather.com
www.carpati.org
www.searchromania.net
www.cdtracks.org
es.getamap.org
fr.getamap.org
de.getamap.org
nl.getamap.org
da.getamap.org
www.getamap.org
Links
Nutzungsbedingungen
Datenschutz

# 0.0208 sec 

contact AT getamap.net

© 2006 - 2018  http://de.getamap.net/