getamap.net
Afrika
Afrika
Ozeanien
Ozeanien
Asien
Asien
Nordamerika
Nordamerika
Europa
Europa
Sudamerika
Sudamerika
Antarktis
Antarktis

Suchen: 



Administrative Abteilungen (GPS Karten)

Geographie

Leute und Gesellschaft

Regierung

Wirtschaft

Kommunikation

Transport

Militär


Moderner Türkei 1923 aus den anatolischen Überresten des besiegten Osmanischen Reiches von Nationalhelden Mustafa KEMAL, gegründet, die später geehrt wurde, mit dem Titel Ataturk oder "Vater der Türken". Unter seiner autoritären Führung nahm das Land tief greifende soziale, rechtliche und politische Reformen. Nach einer Zeit der Einparteienherrschaft führte ein Experiment mit Mehrparteiensystem zu den 1950 Wahlsieg der oppositionellen Demokratischen Partei und die friedliche Machtübergabe. Türkische Parteien haben seither vervielfacht, aber Demokratie hat gebrochen worden, von Perioden der Instabilität und intermittierende Militärputsche (1960, 1971, 1980), was in jedem Fall führte schließlich eine Rückkehr der politischen Macht auf Zivilisten. 1997 Half das Militär wieder die Sturz - im Volksmund genannt "postmodernen Coup" - Ingenieur der dann islamische-orientierten Regierung. Türkei intervenierte militärisch auf Zypern 1974 eine griechische Übernahme der Insel zu verhindern und hat seitdem fungierte als Schirmherrin Staat die "türkische Republik Nordzypern," die nur die Türkei erkennt. Ein separatistischer Aufstand begonnen 1984 durch die PKK Arbeiterpartei (PKK) - jetzt bekannt als Kurdistan People's Congress oder Kongra-Gel (KGK) - hat das türkische Militär Aufmerksamkeit dominiert und forderte mehr als 30.000 Menschenleben. Nach der Eroberung der Anführer der Gruppe im Jahr 1999 zog die Aufständischen weitgehend aus der Türkei vor allem auf den Nordirak. 2004 KGK kündigte ein Ende zu den Waffenstillstand und zurückzuführen auf die KGK Angriffe erhöht. Die Türkei trat die UN im Jahre 1945 und in 1952 es wurde Mitglied der NATO. 1964 Wurde die Türkei assoziiertes Mitglied der Europäischen Gemeinschaft. In den vergangenen zehn Jahren hat es viele Reformen zur Stärkung der Demokratie und Wirtschaft; Es begann 2005 Mitgliedschaft Beitrittsverhandlungen mit der Europäischen Union.


Advertisements:

Advertisements Advertisements



Geography

Location
Südosteuropa und südwestlichen Asien (der Teil der Türkei westlich des Bosporus ist geographisch Teil Europas), angrenzend an das Schwarze Meer zwischen Bulgarien und Georgien, und an der Grenze der Ägäis und Mittelmeer, zwischen Griechenland und Syrien

Geographic coordinates
39 00 N, 35 00 E

Map references
Naher Osten

Area
Total 783,562 sq km
Land 769,632 sq km
Water 13,930 sq km

Area - comparative
Etwas größer als Texas

Land boundaries
Total 2,648 km
Border countries
Armenia 268 km, Azerbaijan 9 km, Bulgaria 240 km, Georgia 252 km, Greece 206 km, Iran 499 km, Iraq 352 km, Syria 822 km

Coastline
7,200 km

Maritime claims
Territorial sea
6 nm in der Ägäis; 12 nm im Schwarzen Meer und im Mittelmeer
Exclusive economic zone
Im Schwarzen Meer nur: die Seegrenze mit der ehemaligen UdSSR vereinbart

Climate
Gemäßigt; heißem, trockenem Sommer mit milden, feuchten Wintern; härtere im Innenraum

Terrain
Zentrale Hochebene (Anatolien); schmalen Küstenebene; mehrere Bergketten

Elevation extremes
Lowest point Mediterranean Sea 0 m
Highest point Mount Ararat 5,166 m

Natural resources
Kohle, Eisenerz, Kupfer, Chrom, Antimon, Quecksilber, Gold, Baryt, Borat, Celestite (Strontium), Schmirgel, Feldspat, Kalkstein, Magnesit, Marmor, Perlit, Bimsstein, Pyrit (Schwefel), Ton, Ackerland, Wasserkraft

Land use
Arable land 29.81%
Permanent crops 3.39%
Other 66.8% (2005)

Irrigated land
52,150 sq km (2003)

Total renewable water resources
234 cu km (2003)

Freshwater withdrawal (domestic/industrial/agricultural)
Total 39.78 cu km/yr (15%/11%/74%)
Per capita 544 cu m/yr (2001)

Natural hazards
Schweren Erdbeben, vor allem in der Türkei, entlang eines Bogens, der sich bis auf das Marmarameer Vansee
Volcanism
Begrenzte vulkanische Aktivität; seine drei historisch aktive Vulkane; Ararat, Nemrut Dagi und Tendurek Dagi haben nicht seit dem 19. Jahrhundert oder früher ausgebrochen

Environment - current issues
Wasserverschmutzung durch Ablagerung von Chemikalien und Reinigungsmittel; Luftverschmutzung, insbesondere in städtischen Gebieten; Entwaldung; Sorge um die Ölpest durch Erhöhung der Bosporus Schiffsverkehr

Environment - international agreements
Party to
Luftverschmutzung, Antarktisvertrag, Biodiversität, Klimawandel, Wüstenbildung, Artenschutz, gefährliche Abfälle, Schutz der Ozonschicht, Schiff Verunreinigung, Feuchtgebiete
Signed, but not ratified Umwelt-Änderung

Geography - note
Strategische Lage steuern die türkischen Meerengen (Bosporus, Marmarameer, Dardanellen), die schwarzen und Ägäischen Meer verbinden; Berg Ararat, der legendäre Landeplatz der Arche Noah, befindet sich im fernöstlichen Teil des Landes


Anmerkungen

--- Es gibt noch keine Anmerkungen ---


Neue Anmerkung hinfugen:



Sie mussen sich anmelden, um eine Anmerkung hinzufugen!

 

Avertisments  Advertisement


Login  Login

Benutzername:
Kennwort:

Register

Passwort vergessen?

  Türkei (Ankara):


  GPS-Punkte in Türkei (Ankara)

Eskibeyrehatun Turkey (general)

Topcu Kirklareli


Ormeli Cay Malatya

Cavuskoy Turkey (general)

Mihalic Bursa

Ilyasca Bilecik

Kucuk Intilli Osmaniye




viewweather.com sv.ViewWeather.com
fr.ViewWeather.com
da.ViewWeather.com
de.ViewWeather.com
es.ViewWeather.com
www.carpati.org
www.searchromania.net
www.cdtracks.org
es.getamap.org
fr.getamap.org
de.getamap.org
nl.getamap.org
da.getamap.org
www.getamap.org
Links
Nutzungsbedingungen
Datenschutz

# 0.0278 sec 

contact AT getamap.net

© 2006 - 2018  http://de.getamap.net/